Erstellen Sie einen bootfähigen Windows 10-USB-Stick über ISO oder mit dem Media Creation Tool 2004

create windows 10 bootable usb from iso



Auf der Suche nach Erstellen Windows 10 bootfähiges USB, für Windows 10 Upgrade oder Neuinstallation Zweck? Manchmal benötigen wir auch eine bootfähige USB-Option für den Zugriff auf den erweiterten Start, um Windows-Startprobleme zu beheben. Hier in diesem Beitrag gehen wir durch How to Erstellen Sie Windows 10 bootfähigen USB von ISO oder Verwenden des offiziellen Tools zur Medienerstellung 2004.

Beitrag Inhalt: -



Erstellen Sie einen bootfähigen Windows 10-USB-Stick

So erstellen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk für Windows 10 Zuerst benötigen wir ein USB-Flash-Laufwerk (mindestens 4 GB, und stellen Sie sicher, dass das USB-Laufwerk leer ist, oder sichern Sie Ihre USB-Laufwerksdaten). Auch erforderlich Windows 10 ISO Dateien. Wenn Sie das Media Creation Tool verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen.

Verwenden des Media Creation Tool 2004

Microsoft offiziell veröffentlichtes Windows Media Creation Tool 2004 Dies hilft beim Herunterladen und Erstellen eines bootfähigen USB / Media für Windows 10-Installations- oder Upgrade-Zwecks.

Hier, wie man erstellt Windows 10 USB Verwenden des Tools zur Medienerstellung.

  • Stecken Sie zuerst das USB-Laufwerk in den Computer
  • Laden Sie die Windows 10 Media Creation Tool 2004.
  • Speichern Sie die Datei Media Creation Tool.exe auf Ihrem Desktop
  • Doppelklicken Sie darauf, um das Setup auszuführen.

Medienerstellungstool für Windows 10 Version 2004

  • Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Auf dem nächsten Bildschirm Wählen Sie die Erstellen Sie Installationsmedien (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC Option und klicken Sie auf Weiter.

Erstellen Sie Installationsmedien für einen anderen PC

Im nächsten Bildschirm werden Sprache, Architektur und Edition automatisch basierend auf Ihrer Computerkonfiguration ausgewählt. aber du kannst das klären Verwenden Sie die empfohlenen Optionen für diesen PC Option, um die entsprechenden Einstellungen auszuwählen, wenn Sie versuchen, das Medium auf einem anderen Gerät zu verwenden. Wir empfehlen, Architektur für beide auszuwählen, damit wir USB für 32-Bit- und 64-Bit-Windows-Installationszwecke verwenden können.

Wählen Sie Spracharchitektur und Edition

Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie die Option USB-Stick. Klicken Sie erneut Weiter und Wählen Sie das Wechseldatenträger aus der Liste aus.

Wählen Sie das USB-Laufwerk für bootfähige Zwecke aus

Das ist alles Wenn Sie auf 'Weiter' klicken, startet das Tool zur Medienerstellung das Herunterladen von Fenstern (dies dauert abhängig von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung einige Zeit). Danach sehen Sie die Erstellung von Windows 10-Medien. Warten Sie, bis der Vorgang zu 100% abgeschlossen ist. Nachdem Sie den Vorgang abgeschlossen haben, können Sie das USB-Laufwerk für Windows-Installations- oder Aktualisierungszwecke verwenden.

Herunterladen von Windows 10

Erstellen Sie einen bootfähigen Windows 10-USB-Stick von ISO

Sie können auch das Rufus-Tool eines Drittanbieters verwenden, mit dem Sie auf einfache Weise ein bootfähiges USB-Laufwerk mit Flew-Schritten erstellen können. Zuerst Laden Sie Rufus von der offiziellen Website herunter. Doppelklicken Sie dann auf Rufus-x.xx.exe Datei, um das Tool auszuführen. Wählen Sie hier unter 'Geräte' die USB Laufwerk mit mindestens 4 GB Speicherplatz. Wählen Sie dann unter 'Partitionsschema und Zielsystemtyp' die Option aus GPT-Partitionsschema für UEFI Option aus dem Dropdown-Menü.

Weiter Behalten Sie unter 'Dateisystem' und 'Clustergröße' die Standardeinstellungen bei. Geben Sie unter 'Neue Datenträgerbezeichnung' eine beschreibende Bezeichnung für das Laufwerk ein. Weiter Überprüfen Sie unter 'Formatoptionen' die Erstellen Sie eine bootfähige Festplatte mit dem ISO-Image.Möglichkeit. Klicken Sie nun auf die Laufwerkssymbol und Wählen Sie die Windows 10 ISO-Image.

Wenn Sie bereit sind Klicken Sie auf Anfang Taste. Und klicken Sie OK um zu bestätigen, dass das USB-Laufwerk gelöscht wird. Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, erstellt Rufus das bootfähige USB-Medium.

rufus bootfähige Software

Ich hoffe, dass Sie nach dem Lesen dieses Beitrags problemlos ein bootfähiges Windows 10-USB-Flash-Laufwerk und Installationsmedien für Windows-Installationszwecke erstellen können. Wenn Sie einen Vorschlag für eine Anfrage haben, können Sie diesen gerne unten kommentieren. Lesen Sie auch