Fix Die Festplatte ist schreibgeschützt Fehler für USB-Stick in Windows 10

fix disk is write protected error



Fehlermeldung erhalten “Die Festplatte ist schreibgeschützt”, Während Sie versuchen, Ihr USB-Flash-Laufwerk, Ihre SD-Speicherkarte oder andere Geräte zu verwenden? Können Sie aufgrund dieses Fehlers keine Änderungen an Dateien auf USB-Laufwerken und SD-Karten vornehmen? Oder verhindert, dass Dateien auf Ihre Wechselmedien formatiert, kopiert oder eingefügt werden? Mal sehen, wie es geht Entfernen Sie den Schreibschutz von USB oder SD-Karte für Windows 10, 8.1 und 7.

Beitrag Inhalt: -



Die Festplatte ist schreibgeschützt Windows 10

Grundsätzlich ist der Schreibschutz auf USB-Laufwerken oder SD-Karten eine virtuelle Sperre bzw. eine physische Sperre, die sicherstellt, dass keine zusätzlichen Dateien geschrieben oder alte Dateien gelöscht werden können. Manchmal kann es jedoch aufgrund einer Fehlfunktion der Systemtools oder -konsolen zu der Fehlermeldung „Die Festplatte ist schreibgeschützt. Entfernen Sie den Schreibschutz oder verwenden Sie eine andere Festplatte”Beim Versuch, den Inhalt des USB-Laufwerks zu überschreiben. Wenn Sie mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, wenden Sie die unten aufgeführten Lösungen an.

Überprüfen Sie vor dem Start, ob auf dem Laufwerk möglicherweise irgendwo ein physischer Schalter eingeschaltet ist, der es auf 'Schreibgeschützt' setzt und das Laufwerk nicht beschreibbar macht. Wenn ein Schalter gefunden wird, um diese Einstellung umzuschalten und das Schreiben von Dateien zu ermöglichen.

Überprüfen Sie Ihre Benutzerkontoeinstellungen

Überprüfen Sie zunächst Ihre Kontoeinstellung für den USB, damit Sie über die entsprechenden Schreibrechte verfügen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Flash-Laufwerk. Wählen Sie Eigenschaften aus
  • Ein Fenster wird angezeigt, in dem alle Eigenschaften Ihres USB-Geräts (z. B. Wechseldatenträger) angezeigt werden.
  • Klicken Sie jetzt einfach auf die Registerkarte Sicherheit.
  • Überprüfen Sie in der Berechtigungsliste, ob neben der Schreibfunktion ein Häkchen angezeigt wird, und klicken Sie dann auf OK.

Wenn nicht, wählen Sie das Benutzerkonto aus und klicken Sie auf Bearbeiten

  • Wählen Sie nun Hinzufügen - Geben Sie dann Ihren Benutzernamen ein - klicken Sie auf OK. Wenn ein Benutzerkonto hinzugefügt wurde Wählen Sie den Benutzer aus und weisen Sie die vollständige Berechtigung wie unten gezeigt zu.
  • Das ist jetzt alles Einmal Entfernen Sie das USB-Laufwerk, stecken Sie es erneut ein und versuchen Sie, einige Daten darauf zu kopieren. Check hat funktioniert.

Entfernen Sie den Schreibschutz mit CMD

Wir können die Disk-Attribute über die Eingabeaufforderung ändern, um auch den Schreibschutz zu entfernen.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Art Diskpart und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Nächster Typ LIST VOLUME und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie nun SELECT VOLUME 4 ein (wählen Sie die Volume-Nummer Ihres Wechseldatenträgers aus) und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Verwenden Sie als nächstes den Befehl ATTRIBUTES DISK CLEAR READONLY und drücken Sie die Eingabetaste.

Diskpart

Listenfestplatte

Wählen Sie Disk #

Attribute Festplatte schreibgeschützt löschen

Schreibschutzbefehl entfernen

  • Jetzt wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, dass die Datenträgerattribute erfolgreich gelöscht wurden.
  • Geben Sie dann EXIT ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Datenträgerteil und die Eingabeaufforderung zu schließen.
  • Sie können jetzt die Eingabeaufforderung schließen, das USB-Laufwerk erneut anschließen und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Optimieren Sie die Windows-Registrierung

Der Schreibschutz ist manchmal in der Windows-Registrierung aktiviert und es ist sehr schwierig, auf externe Speichergeräte zu schreiben. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, können Sie Ihre Lese- und Schreibrechte auf einem USB-Flash-Laufwerk und anderen externen Speichergeräten wiederherstellen.

  • Drücken Sie Windows + R, geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK
  • Dadurch wird der Windows-Registrierungseditor geöffnet.
  • Navigieren Sie nun zur folgenden Taste HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Control
  • Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf die Steuertaste und wählen Sie Neu -> Taste.
  • Benennen Sie den so erstellten neuen Unterschlüssel als StorageDevicePolicies.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten Schlüssel StorageDevicePolicies und wählen Sie Neu -> DWORD-Wert.
  • Benennen Sie das neu erstellte DWORD als Schreibschutz.
  • Ändern Sie den Wert von 1 in 0 und klicken Sie auf OK.

Entfernen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk und stecken Sie es erneut ein oder starten Sie Ihren PC neu. Diese Lösung behebt ein schreibgeschütztes Flash-Laufwerk.

Entfernen Sie die Bearbeitung der Schreibschutzregistrierung

Formatieren Sie USB mithilfe der Datenträgerverwaltung

Wenn Sie den Fehler immer noch nicht beheben können, müssen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk formatieren. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte und formatieren Sie Ihr Laufwerk.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows 10-Startmenü und wählen Sie Datenträgerverwaltung.
  • Daraufhin werden alle an Ihren Computer angeschlossenen Speichergeräte angezeigt, von denen Sie Ihr USB-Gerät auswählen müssen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Format.

Wenn auf der Festplatte immer noch der gleiche Fehler angezeigt wird, besteht möglicherweise die Möglichkeit, dass der Chipsatz dieses Laufwerks beschädigt ist.

Lesen Sie auch: