Beheben Sie den internen Stromversorgungsfehler BSOD unter Windows 10, Version 1903

fix internal power error bsod windows 10 version 1903



Wird der Windows 10-Laptop plötzlich mit einem Bluescreen-Fehler neu gestartet? Einige andere werden nach der Installation des neuesten Windows-Updates, des Update Display Driver oder des Upgrades auf das neueste Windows 10 Version 1903-System häufig neu gestartet INTERNAL_POWER_ERROR BSOD. Da eine Reihe von Benutzern über (Microsoft Forum, Reddit) System berichten, wird das System häufig neu gestartet interner Stromversorgungsfehler blauer Bildschirm.

Beitrag Inhalt: -



Problem: Windows 10 INTERNAL_POWER_ERROR BSOD

Gerade installiertes Windows 10. Wenn das Anmelden auf dem Desktop-Bildschirm einige Sekunden lang angezeigt wird, wird ein blauer Bildschirm mit der Meldung „Ihr PC ist auf ein Problem gestoßen und muss neu gestartet werden. Wir sammeln nur einige Fehlerinformationen und starten dann für Sie neu.

Wenn Sie mehr wissen möchten, können Sie später online nach diesem Fehler suchen: Internal_power_error '

Windows 10 INTERNAL_POWER_ERROR BSOD

Windows 10 INTERNAL_POWER_ERROR BSOD

Es gibt verschiedene Gründe, die einen Windows 10-Bluescreen-Fehler verursachen können. Veraltete oder inkompatible Grafikkartentreiber (insbesondere AMD-Grafiktreiber und AMD Catalyst Control Center) auf Ihrem PC sind jedoch der häufigste Grund für diesen BSOD-Fehler Internal_power_error. Am nützlichsten ist es, wenn Sie Ihr Bestes geben, um die geeigneten Anzeigetreiber herauszufinden, indem Sie sie entweder aktualisieren oder für Windows 10 zurücksetzen.

Beheben Sie den internen Bildschirmfehler von Windows 10

Wenn auf Ihrem Windows 10-PC ein BSOD-Fehler auftritt, empfehlen wir, zunächst alle an Ihren PC angeschlossenen externen Geräte (z. B. Drucker, Scanner, externe Festplatte usw.) zu entfernen und Windows normal zu starten, wodurch das BSOD meistens behoben wird, wenn Gerätekompatibilität oder Treiberkonflikte auftreten das Problem verursachen.

Hinweis: Wie Benutzer aus diesem Grund berichten Internal_power_error BSOD Windows wird häufig neu gestartet und es wurden keine Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt. Aus diesem Grund müssen Sie im abgesicherten Modus von booten erweiterte OptionenDamit Windows mit minimalen Systemanforderungen beginnt und Schritte zur Fehlerbehebung ausführen kann. Andernfalls können Sie die folgenden Schritte direkt ausführen (Anzeigetreiber aktualisieren / neu installieren), um diesen BSOD-Fehler zu beheben.

Starten in den abgesicherten Modus

Sie können das Installationsmedium verwenden, um den Computer im abgesicherten Modus zu starten. Befolgen Sie die Schritte: (Wenn Sie keine haben Bootfähige USB / DVD, dann erstellen Sie eine von hier.)

  1. Klicken Sie nach Auswahl Ihrer Sprach-, Zeit- und Tastatureinstellungen auf Nächster Um das nächste Fenster zu laden, klicken Sie auf Deinen Computer reparieren Link in der unteren linken Ecke des Fensters.
  2. Sie sollten dann mit einem präsentiert werden Wähle eine Option Bildschirm, mit Fehlerbehebung als Option zur Auswahl.
  3. In dem Fehlerbehebung Bildschirm auswählen Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie Starteinstellungen
  5. Klicken Sie auf Neu starten und drücken Sie 5, um den abgesicherten Modus mit Netzwerk auszuwählen. (wo wir die Internetverbindung für Treiberaktualisierungszwecke benötigen)
Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus

Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus

Wenn Sie hier Schwierigkeiten haben, überprüfen Sie verschiedene Möglichkeiten zum Booten Sicherheitsmodus unter Windows 10 und 8.1.

Grafikkartentreiber aktualisieren

Wenn Sie gerade ein Upgrade auf die neueste Version von Windows 10 oder von Windows 7 durchgeführt haben, müssen Sie wahrscheinlich zu Beginn die aktualisierten Grafikkartentreiber für Ihren PC herunterladen, z. B. AMD- oder NVIDIA-Treiber. Sie können verschiedene PCs zum Herunterladen verwenden und den neuesten Treiber auf den problematischen PC kopieren.

Jetzt Wenn Windows im abgesicherten Modus gestartet wird Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein devmgmt.msc und ok, um den Geräte-Manager zu öffnen.

Erweitern Sie dann Anzeigeadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste der installierte Bildschirmtreiber (Grafiktreiber) und auswählen Treibersoftware aktualisieren.
Hinweis: Hier kann Ihr Anzeigetreiber ein Intel-, AMD- oder NVIDIA GeForce-Treiber sein.

Entscheiden Suchen Sie automatisch nach der aktualisierten Treibersoftware. Lassen Sie Windows automatisch den neuesten Anzeigetreiber für Sie herunterladen und installieren.

Suchen Sie automatisch nach Treibersoftware

Suchen Sie automatisch nach Treibersoftware

Installieren Sie den Grafikkartentreiber neu

Wenn Windows keinen aktualisierten Treiber gefunden hat, öffnen Sie einfach erneut den Geräte-Manager, erweitern Sie den Anzeigetreiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den installierten Grafiktreiber und wählen Sie Deinstallieren. Klicken Sie auf OK, um die Deinstallation des Treibers zu bestätigen. Starten Sie Windows neu und installieren Sie beim nächsten Login die neueste Anzeige (Grafiktreiber), die von der Hersteller-Website heruntergeladen wurde. Starten Sie Windows erneut und überprüfen Sie, ob das System normal gestartet wurde.

Deinstallieren Sie den Intel-Grafiktreiber

Deinstallieren Sie den Intel-Grafiktreiber

Deaktivieren Sie den Schnellstart

Aktualisieren Sie den Treiber für inkompatible / veraltete Anzeigen. Beheben Sie hauptsächlich den Windows-BSOD-Fehler INTERNAL_POWER_ERROR. Wenn Ihr System jedoch aus irgendeinem Grund immer noch mit einem Bluescreen-Fehler neu gestartet wird, deaktivieren Sie das Schnellstartfunktion erledige die Aufgabe für dich.

Öffnen Sie im abgesicherten Modus erneut das Bedienfeld -> Energieoptionen -> Wählen Sie aus, was die Energiepläne tun sollen -> Ändern Sie die derzeit nicht verfügbaren Einstellungen und deaktivieren Sie unter Einstellungen für das Herunterfahren die Option Schnellstart (empfohlene Option).

Deaktivieren Sie den Schnellstart unter Windows 10

Deaktivieren Sie den Schnellstart unter Windows 10

Führen Sie DISM und System File Checker aus

Wieder, wenn das Problem nach dem letzten begann Windows 10 Version 1803 Beim Upgrade besteht die Möglichkeit, dass Systemdateien beschädigt werden und während des Aktualisierungsprozesses fehlen, der diesen internen BSOD-Fehler verursacht.

Wir empfehlen, die Eingabeaufforderung als Administrator zu öffnen. Führen Sie den DISM-Befehl aus.dism / online / cleanup-image / restorehealthWarten Sie, bis der Scanvorgang zu 100% abgeschlossen ist. Danach mit dem Befehl nach beschädigten Systemdateien suchen sfc / scannow. die fehlende Systemdateien aus einem komprimierten Ordner scannen und wiederherstellen % WinDir% System32 dllcache. Fenster neu starten Nachdem Sie den Scanvorgang zu 100% abgeschlossen und überprüft haben, wird das BSOD höchstwahrscheinlich repariert, wenn beschädigte Systemdateien verursacht diesen INTERNAL_POWER_ERROR BSOD-Fehler.

Haben diese Lösungen dazu beigetragen, Windows 10 Internal Power Error BSOD zu beheben? Lassen Sie uns wissen, welche Option für Sie funktioniert hat. Lesen Sie auch Windows 10 April 2018 Update v1903 Allgemeine Fragen und Antworten.