Korrigieren Sie die langsame USB-Datenübertragungsrate und optimieren Sie das USB-Laufwerk für eine bessere Leistung

fix slow usb data transfer rate



Ein USB-Stick ist ein tragbares USB-Flash-Speichergerät, mit dem Daten von einem Computer auf einen anderen übertragen werden können. Viele Benutzer beschweren sich nach einigen Tagen über die Kopiergeschwindigkeit (die USB-Datenübertragungsrate ist sehr langsam), während sie Dateien vom Computer auf das USB-Stick und umgekehrt übertragen. Haben Sie jemals versucht, Dateien von Ihrem PC auf USB zu kopieren oder umgekehrt? Na klar hast du. Haben Sie jemals eine störend langsame Datenübertragungsrate erlebt? Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Erhöhen der Kopier- oder Übertragungsgeschwindigkeit Ihrer USB-Flash-Laufwerksdaten.

Beitrag Inhalt: -



Was ist die USB-Datenübertragungsgeschwindigkeit?

Die Geschwindigkeit der USB-Datenübertragung bezieht sich auf die Datenmenge, die in einer Sekunde über USB übertragen wird. Die Menge wird immer in KB, MB oder GB für blitzschnelles USB gemessen. Es gibt 3 Arten von USB-Anschlüssen: USB 1.0 (älter und sehr langsam), USB 2.0 (fast auf allen Computern verwendet) und USB 3.0 (der neuere und schnellste kann 1 GB pro Sekunde erreichen).

Warum ist die USB-Übertragungsgeschwindigkeit wichtig?

Wenn Sie eine Datei auf Ihr USB-Stick kopieren, hat diese Datei eine Größe und das Übertragungslaufwerk eine Übertragungsgeschwindigkeit. Und Sie warten darauf, dass diese Datei vollständig übertragen wird, wenn die Dateigröße zu groß oder die Datenübertragung zu langsam ist. Diese Datenübertragung hängt von der Dateigröße, der USB-Version (1.0, 2.0 und 3.0) und dem Laufwerksdateisystem ab. Die Datenübertragungsrate hängt auch vom Speicherort der Dateien ab. Wenn Sie eine Reihe von Dateien auf dasselbe Laufwerk oder einen anderen Ordner übertragen möchten, wird diese sehr schnell übertragen. Wenn Sie jedoch Dateien von einem Laufwerk auf ein anderes übertragen möchten, dauert dies in Pendrive vergleichsweise lange.

Wenn Sie ein neues Pendrive kaufen, funktioniert es schnell, aber wenn es älter wird, aber nach einigen Tagen beginnt die Datenübertragungsrate abzunehmen. Die Datenübertragungsrate hängt von den Dateitypen ab, die Sie übertragen. Songs, Docs, Videos können sehr schnell übertragen werden. USB-Port Version 2.0 ist am beliebtesten und die Computer, die nach dem Jahr 2000 hergestellt werden, haben 2.0 USB-Port-Version. Diese Version des USB-Anschlusses bietet Ihnen eine Geschwindigkeit von 35 MBit / s (theoretisch)

Tipps zur Beschleunigung der USB-Datenübertragungsrate

Wenn Sie auch die Datenübertragungsrate Ihres USB-Laufwerks optimieren möchten, finden Sie hier einige Tipps, um das Kopieren der Daten Ihres USB-Sticks zu beschleunigen. Wir werden das Dateisystem in NTFS Ihres USB-Sticks ändern und auch die Geräterichtlinie ändern, um Ihr Pendrive zu beschleunigen. Befolgen Sie die folgenden Schritte

Ändern Sie das Dateisystem FAT32 in NTFS des USB-Laufwerks

Das Formatieren des USB-Laufwerks mit dem NTFS-Dateisystem ist der beste und meist funktionierende Trick, um Ihr USB-Laufwerk zu optimieren. Wir ändern das Dateisystem auf NTFS, da FAT 32 keine großen Datenmengen verarbeiten kann. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das USB-Laufwerk mit dem NTFS-Dateisystem zu formatieren.

Hinweis: Mit diesen Schritten werden Ihre Daten auf dem USB-Laufwerk gelöscht. Es wird empfohlen, Ihre Daten zu sichern oder auf das lokale Laufwerk zu kopieren.

Schließen Sie jetzt zuerst Ihr USB-Laufwerk an, klicken Sie auf Diesen PC und wählen Sie den Buchstaben Ihres USB-Laufwerks aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr USB-Stick und wählen Sie Format. Wählen Sie dann NTFS-Dateisystem aus, deaktivieren Sie Schnellformatierung und klicken Sie auf Start.

Hinweis: Durch die Formatierung werden alle Ihre Daten gelöscht. Sichern Sie alle Ihre Daten vor dem Formatieren.

Nachdem Sie Ihr Pendrive formatiert und in ein NTFS-Dateisystem konvertiert haben.

Ändern Sie die Geräterichtlinie

Durch Änderungen an Tricks für Geräterichtlinien wird auch die Datenübertragung erheblich beschleunigt.

Hinweis: Beachten Sie, dass sich Ihre Datenübertragungsgeschwindigkeit nach dem Ändern der Geräterichtlinie erhöht. Klicken Sie jedoch auf 'Hardware sicher entfernen und Medien auswerfen', bevor Sie Ihr Pendrive entfernen.

Schließen Sie Ihre USB- oder externe Festplatte an Ihren Windows-Computer an. Öffnen Sie diesen PC-Ordner, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät, das Sie schneller machen möchten, und wählen Sie Eigenschaften.

Wählen Sie als Nächstes die Registerkarte Hardware. Wählen Sie hier das Speichermedium aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften. Nachdem Sie auf Eigenschaften geklickt haben, wird ein neues Dialogfeld angezeigt. Klicken Sie auf Einstellungen ändern.

Ein weiteres Dialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte Richtlinie. Ein neues Feld wird geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte Richtlinien. Hier sehen Sie zwei Optionen im Feld USB-Geräteeigenschaften:

Schnelle Entfernung (Standard)
Bessere Leistung

USB-Schnellentfernung im Vergleich zu besserer Leistung

Die Standardeinstellung ist Schnellentfernung. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird das Schreib-Caching auf dem Gerät und in Windows deaktiviert. Sie können das Gerät sicher trennen, ohne die Option Hardware sicher entfernen zu müssen.

auf bessere Leistung eingestellt

Wenn Sie eine bessere Leistung Ihres USB-Geräts wünschen, können Sie die Option Bessere Leistung auswählen. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird das Schreib-Caching in Windows aktiviert. Sie müssen jedoch die Option Hardware sicher aus dem Benachrichtigungsbereich verwenden, um das Gerät sicher zu trennen. Andernfalls kann es zu Datenbeschädigungen kommen.

Wählen Sie nun Bessere Leistung und klicken Sie auf OK. Das war's jetzt einfach einmal. Starten Sie Ihren Computer neu. Wenn Sie das nächste Mal einige Daten auf Ihr USB-Laufwerk kopieren, wird die Übertragungsrate im Vergleich zur vorherigen hoch sein.

Hinweis: Stellen Sie nach dem Aktivieren dieser Option sicher, dass Sie bei jedem Entfernen des Wechseldatenträgers die Option Hardware sicher entfernen verwenden. Andernfalls werden Fehler mit dem USB-Stick angezeigt.

Überprüfen Sie das USB-Laufwerk auf Fehler

Ich werde Ihnen auch empfehlen, Ihr Pendrive auf Fehler zu überprüfen. Fehler in Ihrem Pendrive können sogar dazu führen, dass Ihre Pendrive-Datenübertragungsgeschwindigkeit verlangsamt wird. Sie können dies tun, indem Sie zu Pendrive Properties> Tool> Check navigieren.

Aktualisieren Sie die USB-Treiber Ihres Systems

Treiber halten den Schlüssel zum Bedienen Ihrer Geräte. Entwickler veröffentlichen regelmäßig neue Updates, die im Allgemeinen fortgeschrittener sind und Gerätefunktionen besser beherrschen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand fahren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Suchen Sie auf dem Startbildschirm nach dem Geräte-Manager und klicken Sie darauf.
  • Erweitern Sie Universal Serial Bus Controller
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede Komponente und klicken Sie auf Treibersoftware aktualisieren
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle verfügbaren Updates zu installieren

Die in diesem Skript beschriebenen Methoden sind bewährte Verfahren zur Steigerung der Speicherleistung. Wenn Sie jedoch nach größeren Fortschritten suchen, erwerben Sie ein schnelleres USB-Laufwerk (vorzugsweise USB 3.0). Warten Sie außerdem einen „sauberen“ PC ohne Viren / Malware und beschränken Sie die CPU-Aktivität während der Übertragung. Beide Aktivitäten gewährleisten maximale Aufmerksamkeit für die laufende Aufgabe.

Dies sind einige der besten Arbeitsmethoden, um Ihre USB-Datenübertragungsrate zu beschleunigen. Wenn Sie einen Vorschlag für eine Anfrage haben, können Sie diesen gerne unten kommentieren.

Lesen Sie auch: So entfernen Sie Shortcut-Viren ohne Formatierung oder ohne Datenverlust