Beheben Sie den internen Fehler des Video Schedulers unter Windows 10

fix video scheduler internal error windows 10



Wie zuvor besprochen Normalerweise Bluescreen des Todes Dies geschieht immer dann, wenn Ihr Computer auf etwas stößt, das er nicht verstehen kann. Daher dreht er sich selbst um und informiert Sie darüber, was dieses Problem war, um sich selbst zu retten. Und das BSOD Error Interner Fehler des Video Schedulers zeigt an, dass der Video-Scheduler einen schwerwiegenden Verstoß festgestellt hat. Der Fehler wird hauptsächlich durch die Grafikkarte verursacht, die entweder deaktiviert oder veraltet ist, Treiberprobleme aufweist und einen Stoppfehlercode enthält 0x00000119.

Dies Interner Fehler des Video Schedulers kann jederzeit auftreten, während Sie an Ihrem PC arbeiten, ein Spiel spielen, aus dem Ruhemodus starten oder Windows starten. Starten Sie häufig mit blauem Bildschirm neu. Wie andere BSOD-Fehler auch Interner Fehler des Video Schedulers Meistens treten nach dem Update die letzten Aktualisierungen des Bildschirmtreibers und die Installation neuer Anwendungen aufgrund beschädigter Systemdateien auf.



Beitrag Inhalt: -

So beheben Sie den internen Fehler des Video Schedulers

Dieser interne Fehler des Video-Schedulers wird plötzlich mit dem BSOD-Fehlercode angezeigt und der PC wird neu gestartet. Während des Spielens bleibt Windows in jedem Stadium häufig hängen, und die PC-Leistung kann schlechter werden. Wenn Sie ebenfalls unter diesem Problem leiden, wenden Sie hier die folgenden Lösungen an, um diesen internen Fehler im Video Scheduler auf einem Windows 10-Computer zu beheben. Bevor Sie jedoch Lösungen anwenden, sollten Sie zunächst den Grund für den internen Fehler des Video Schedulers verstehen. Dieser Fehler tritt hauptsächlich aufgrund eines beschädigten oder beschädigten Grafiktreibers, beschädigter Windows-Systemdateien, einer Virus- oder Malware-Infektion oder Sicherheitssoftware oder -diensten von Drittanbietern auf. Gehen wir nun zum Lösungsteil über.

Überprüfen Sie, ob ein Hardwareproblem vorliegt

Beginnen Sie mit der Basislösung. Starten Sie zuerst Windows neu und überprüfen Sie, ob Windows normal startet. Ziehen Sie anschließend alle externen Geräte (Drucker, Scanner, Audiobuchse usw.) vom Netzkabel, VGA-Kabel sowie Tastatur und Maus ab. Halten Sie nun den Netzschalter 30 Sekunden lang gedrückt, schließen Sie dann nur das Netzkabel und das VGA-Kabel an und starten Sie die Fenster. Überprüfen Sie, ob die Fenster normal starten. Wenn ja, schließen Sie Tastatur und Maus an, starten Sie Windows neu und aktivieren Sie (Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort). Windows startet normal, schließt dann nacheinander externe Geräte an und startet jedes Mal neu, um herauszufinden, welches externe Gerät das Problem verursacht. Wenn Sie ein problematisches Gerät gefunden haben, überprüfen Sie das Gerät mit einem anderen System, wenn es dasselbe Problem verursacht, und wenden Sie sich an den Hersteller.

Starten Sie Windows im abgesicherten Modus

Wenn Windows aufgrund dieses Bluescreen-Fehlers häufig neu gestartet wird, dürfen Sie Windows nicht normal starten. Dann musst du Greifen Sie auf die erweiterten Startoptionen von Windows zu. Wenn Sie eine Startreparatur durchführen können, greifen Sie auf den abgesicherten Modus zu, damit Sie Schritte zur Fehlerbehebung ausführen können, um den internen Fehler des Video Schedulers zu beheben. Prüfen So booten Sie im abgesicherten Modus mit Netzwerk unter Windows 10. Hinweis: Wenn Sie Windows normal starten können und nicht auf den abgesicherten Modus zugreifen müssen, können Sie die folgenden Lösungen direkt anwenden.

Videotreiber aktualisieren oder zurücksetzen:

Wie bereits erwähnt Bevor der Hauptgrund für diesen internen Fehler im Video Scheduler der beschädigte, veraltete oder inkompatible Grafiktreiber ist, müssen wir uns auf den Anzeigetreiber konzentrieren, den Videografiktreiber aktualisieren oder zurücksetzen. Sind Sie verwirrt Update oder Rollback?

Löschen Sie zuerst das Konzept, wenn der blaue Bildschirm das letzte Update Ihres PCs sowie des Videotreibers gestartet hat. Sie können es versuchen zurückrollen das Update. Denn wenn das neueste Treiberupdate nicht installiert werden kann oder wenn es problematisch ist, können Probleme mit dem Grafiktreiber auftreten.

Wenn Sie einen inkompatiblen oder veralteten Grafiktreiber haben. In diesem Fall müssen Sie Aktualisieren Sie es auf die neueste Version. Lassen Sie uns wissen, wie Sie den Grafiktreiber aktualisieren oder zurücksetzen.

Grafiktreiber aktualisieren

Drücken Sie zunächst Windows-Taste + R. Geben Sie dann ein devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen. Hier sehen Sie alle installierten Treiber oder Ihren PC. Hier erweitern Anzeigeadapter, Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafiktreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Grafiktreiber aktualisieren

Wählen Sie nun Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen, Ihr Anzeigetreiber wird automatisch aktualisiert. Wenn Sie andernfalls den neuesten Grafiktreiber von der Hersteller-Website heruntergeladen haben, wählen Sie die Option Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen, legen Sie den Treiberpfad fest und befolgen Sie die Anweisungen zur Installation. Starten Sie danach Windows neu und überprüfen Sie, ob der Bluescreen-Fehler behoben ist.

Rollback-Treiber

Wenn nach dem Windows-Update oder der Installation der neuesten Updates für Ihren Grafiktreiber ein interner Fehler im Video Scheduler auftritt, ist der Rollback-Treiber die empfohlene Lösung. Um die Rollback-Option erneut auszuführen, öffnen Sie den Geräte-Manager -> verbrauchen Sie Display-Adapter -> wählen Sie Ihren installierten Display-Treiber (Grafiktreiber) aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Eigenschaften.

Rollback-Display-Treiber-

Gehen Sie jetzt zu Registerkarte 'Treiber', Klicken Sie dann auf Rollback. (Hinweis: Die Option zum Zurücksetzen des Treibers ist nur verfügbar, wenn Sie kürzlich Ihren Grafiktreiber aktualisiert haben.) Installieren Sie die vorherige Treiberversion, die zuvor ohne Probleme funktioniert, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Bildschirmtreiber zurückzusetzen. Starten Sie nun Windows neu und überprüfen Sie, ob das BSOD-Problem behoben ist. Wenn Sie noch Hilfe benötigen, müssen Sie die nächste Lösung beachten.

Schalten Sie den Schnellstart aus

Mit Windows 10 hat Microsoft die Option für den schnellen Start hinzugefügt, um die Systemstartzeit zu verkürzen und den Start von Windows zu beschleunigen. (F.Ein Start ist eine Kombination aus normalem Herunterfahren und Ruhezustand. Sie können Lesen Sie hier mehr über den schnellen Start. ) Anzahl der Windows-Benutzer melden Aufgrund dieser Hybrid-Abschaltfunktionen treten Startprobleme auf. Zu den verschiedenen BSOD-Fehlern gehört der interne Fehler des Video Schedulers unter Windows 10. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, können Sie diese Startprobleme beheben.

Um den Schnellstart zu deaktivieren, öffnen Sie das Bedienfeld -> kleine Symbolansicht -. Energieoptionen -> Wählen Sie aus, was die Netzschalter tun -> Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind -> Deaktivieren Sie dann Schnellstart aktivieren (empfohlen).

Deaktivieren Sie den Schnellstart unter Windows 10

Klicken Sie anschließend auf Änderungen speichern und starten Sie Windows einfach neu. Überprüfen Sie dann, ob die Fenster ohne BSOD-Fehler normal gestartet werden.

Sicherheitssoftware deaktivieren oder entfernen:

Einige Sicherheitssoftware kann auch BSOD-Probleme verursachen. Beispielsweise kann AVG Internet Security eine Verletzung des DPC-Watchdogs oder einen internen Fehler des Video-Schedulers verursachen. Daher möchte ich vorschlagen, dass Sie Ihr Antivirenprogramm deaktivieren und Ihren PC neu starten. Dann sehen Sie, was passiert. Wenn es BSOD löst, sollten Sie Ihre Antivirensoftware deinstallieren.

Bereinigen Sie die System-Junk-Datei

Manchmal akkumulierte Junk-Dateien können dazu führen, dass das Windows-Betriebssystem langsam reagiert oder sogar das Problem VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR auftritt. Das Bereinigen dieser temporären Dateien mit der Datenträgerbereinigung kann möglicherweise diesen BSOD-Fehler beheben. Dies kann auch dazu beitragen, die Leistung Ihres PCs zu beschleunigen.

So führen Sie das Tool zur Datenträgerbereinigung aus Klicken Sie auf Anfang Schaltfläche und auf Suchleiste Typ cleanmgr Drücken Sie dann die Eingabetaste. Dadurch wird die Datenträgerbereinigung hier geöffnet. Wählen Sie das vom System installierte Laufwerk (normalerweise Laufwerk C:) aus und klicken Sie auf OK.

Anschließend beginnt die Datenträgerbereinigung mit der Berechnung des Speicherplatzes, den Sie zurückfordern können. Wählen und überprüfen Sie die zu bereinigenden Kategorien im Dialogfeld Datenträgerbereinigung und klicken Sie dann auf OK. Im Allgemeinen belegt die Kategorie 'Temporäre Dateien' den meisten Speicherplatz. Dann nach dem normalen Neustart des Windows-Computers und überprüfen Sie, ob keine BSOD-Fehler mehr vorliegen.

Stellen Sie sicher, dass Fenster und Treiber aktualisiert sind

Microsoft Drop aktualisiert regelmäßig, um verschiedene Fehler, Systemprobleme und Probleme mit der Treiberinkompatibilität zu beheben. Bedeutet, dass Windows Update viele Probleme auf Ihrem PC löst. Mit Windows 10 werden Updates so eingestellt, dass sie automatisch installiert werden. Wenn Ihr System jedoch aus irgendeinem Grund nicht über die neuesten Updates verfügt, empfehlen wir dringend, die neuesten Updates auf Ihrem Windows S10-Computer von zu installieren

Einstellungen -> Update & Sicherheit - Nach Updates suchen.

Nach Updates suchen Windows 10

Auch hier sind Treiber der entscheidende Teil Ihres Computers. Alle installierten Treiber müssen aktualisiert werden, damit Windows 10 reibungslos ausgeführt werden kann. Veraltete / inkompatible Treiber können unterschiedliche Probleme verursachen. Wir empfehlen erneut, die Treiber Ihres Installationsgeräts zu überprüfen und zu aktualisieren, insbesondere den Anzeigetreiber, den Netzwerkadapter und den Windows-Audiotreiber.

Um die Treiber zu aktualisieren, drücken Sie win + R und geben Sie ein devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die Liste aller installierten Treiber angezeigt. Hier finden Sie ein gelbes Kribbeln unter dem installierten Treiber. Wenn gefunden, entfernen Sie diese, besuchen Sie die Hersteller-Website, laden Sie den neuesten verfügbaren Treiber für dieses Gerät herunter und installieren Sie ihn. Sie können auch mit der rechten Maustaste darauf klicken und Update-Treiber auswählen -> dann Update-Treiber automatisch auswählen, um den neuesten Treiber vom Windows-Server zu installieren.

Korrigieren Sie die beschädigte Registrierung

Auch ungültige, beschädigte oder beschädigte Registrierungen können andere Probleme auf Ihrem Windows-PC verursachen. Und manchmal kann es für das Bluescreen-Problem mit dem internen Fehler des Videoplaners verantwortlich werden. Führen Sie also den Registrierungsscan aus und beheben Sie ihn. Sie können dazu vertrauenswürdige Programme von Drittanbietern verwenden. Eines der beliebtesten Programme in CCleaner. Es gibt Optionen, um problematische Registrierungen zu beheben.

Windows Registry Reinigung-min

Beschädigte Systemdateien reparieren

Wie bereits erwähnt, können beschädigte Systemdateien verschiedene Windows-Probleme verursachen. Dazu gehören verschiedene Bluescreen-Fehler einschließen und möglicherweise ist dieser interne Fehler des Video-Schedulers einer davon. Zu diesem Zweck empfehlen wir, Ihren Windows-Computer mit auf beschädigte Systemdateien zu überprüfen SFC-Dienstprogramm. (System File Checker (SFC / Scannow) ist ein Systemdienstprogramm, mit dem beschädigte Systemdateien auf einem Windows-Computer gefunden und wiederhergestellt werden können Lesen Sie hier mehr über das SFC-Dienstprogramm.

Laufen SFC-Dienstprogramm Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie den Befehl ein SFC / Scannow Drücken Sie dann die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Tool zur Überprüfung von Systemdateien unter Windows 10

Dadurch werden Fenster nach beschädigten fehlenden Systemdateien durchsucht, wenn etwas gefunden wird, das sich selbst wiederherstellt. Warten Sie, bis der Scanvorgang zu 100% abgeschlossen ist, und überprüfen Sie nach dem Neustart von Windows, ob der BSOD-Fehler behoben ist.

Wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind, haben Sie mehr Chancen, auf so viele Probleme zu stoßen, einschließlich BSOD. Es ist möglich, sie zu reparieren. Ich habe bereits einen Artikel darüber geschrieben. Du kannst lesen: Reparieren Sie beschädigte Systemdateien Windows

Wenn alle oben genannten Methoden nicht behoben werden können Interner Fehler des Video Schedulers Dann ist es Zeit, die Systemwiederherstellungsfunktion zu nutzen. Dadurch wird Ihr Windows-Computer auf den vorherigen Arbeitszustand zurückgesetzt, in dem Windows problemlos funktioniert. Prüfen So führen Sie eine Systemwiederherstellung auf einem Windows-Computer durch.

Fazit

Dies sind einige der am besten funktionierenden Lösungen Verschiedene Windows 10 BSOD-Fehler einschließen Interner Fehler des Video Schedulers auf Windows-Computern. Ich hoffe, dass nach dem Anwenden dieser Lösungen Ihr Problem behoben wird. Der interne Fehler des Video Schedulers wird behoben und Windows hat keine angezeigt BSOD Error. Haben Sie noch Fragen zu diesem Beitrag? Fühlen Sie sich frei, unten zu kommentieren. Lesen Sie auch aus unserem Blog: So beheben Sie Windows 10 unerwartete Speicherausnahme Bluescreen-Fehler

DISM-Fehler 0x800f081f Die Quelldateien wurden unter Windows 10 nicht gefunden

10 Warnung Zeigt an, dass Windows 10 mit Virenmalware infiziert ist