Behebung der hohen Windows 10-Festplattenauslastung nach der Installation der neuesten Windows-Updates

fix windows 10 high disk usage after install latest windows updates



Wenn Sie feststellen, dass der Laptop langsam läuft und nach dem Upgrade von Windows 10 Version 2004 nicht reagiert, zeigt der Task-Manager an, dass die Festplatte trotz geringer oder keiner Arbeitslast zu 100% ausgelastet ist. Das System kann beim Start eine Verzögerung aufweisen oder nicht mehr reagieren. Hier helfen 5 effektive Lösungen zu beheben Windows 10 100% FestplattennutzungOder dauerhaft ein Problem mit hoher CPU-Auslastung.

Beitrag Inhalt: -



Windows 10 100% Festplattennutzung! Aber wieso?

Windows 10 1809 High Disk Usage bedeutet, dass die Festplatte Ihres Computers ständig mit oder nahe 100% arbeitet und keine Kapazitätsreserven für andere Aufgaben, selbst für routinemäßige Betriebssystemaufgaben, zur Verfügung stehen. Dies verlangsamt alles und kann dazu führen, dass Ihr Computer nicht mehr reagiert.

Es gibt mehrere Dinge, die verursachen können 100% Festplattennutzung unter WindowsEin Prozess oder eine App in Microsoft Windows zwingt das System, die Festplatte voll auszunutzen. Dies kann die Vorabruffunktion für Webseiten von Chrome, ein Fehler in einem Windows-Treiber oder einige andere Windows-Funktionen sein. Ursache 100% Festplattenauslastung sowohl auf dem Solid-State-Laufwerk (SSD) als auch auf dem Festplattenlaufwerk (HDD).

Wiederum ist im Windows 10-Betriebssystem ein Dienst namens Superfetch und Prefetch enthalten, mit dem Sie die Leistung Ihres Computers verbessern können, indem Sie Aufgaben vorhersagen, die ein Benutzer wahrscheinlich ausführen wird, und die erforderlichen Anwendungen vorab in den Speicher laden. Und der Background Intelligence Transfer Service (BITS verwendet die Leerlaufbandbreite auf Ihrem Computer, um Updates für Windows-Programme zu überprüfen und herunterzuladen. Wenn diese Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht mehr verarbeitet werden können, führt dies zu einer hohen Systemressourcenauslastung, einem 100% igen Problem bei der Festplattennutzung. Und manchmal zu Hardwareproblemen. oder Fehler verursachen 100% Festplattennutzungsproblem.
Einige PCI-Express-Modelle (Advanced Host Controller Interface) für AHCI PCIe, die diese Symptome in Windows 10 verursachen, wenn sie mit dem Posteingangstreiber StorAHCI.sys ausgeführt werden. Aufgrund eines Firmware-Fehlers führt das Solid-State-Laufwerk (SSD) die Ein- / Ausgabe nicht ordnungsgemäß durch, wenn der MSI-Modus (Message Signaled Interrupt) aktiviert ist. Infolgedessen versucht der Windows-Speicherstapel, das Gerät zurückzusetzen, nachdem er einige Zeit auf nicht reagierende Lese- oder Schreibvorgänge gewartet hat. Dies führt zu einer 100% igen Festplattenauslastung von Windows 10.

So beheben Sie das Problem mit der hohen Festplattennutzung von Windows 10 1809

Wenn Sie auch mit diesem Problem zu kämpfen haben, Windows 10 läuft langsam und reagiert beim Start nicht, wenden Sie hier die folgenden Lösungen an, um die 100% ige Festplattennutzung unter Windows 10, 8.1 und 7 zu beseitigen.

Überprüfen Sie, ob eine Virusinfektion vorliegt

Führen Sie zunächst einen vollständigen System-Scan mit der neuesten aktualisierten Antivirensoftware durch, um sicherzustellen, dass keine Viren-Malware-Infektion das Problem verursacht.

Führen Sie das Windows-Systemoptimierungsprogramm wie Ccleaner aus, um Junk-Cache, temporäre Dateien, Speicherauszugsdateien zu bereinigen und beschädigte Registrierungseinträge zu reparieren, um die Systemleistung zu optimieren und das Problem der 100% igen Festplattennutzung zu beheben.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Windows-Updates überprüfen und installieren, die möglicherweise die Fehlerbehebung für Probleme mit hoher Datenträgernutzung enthalten.

Wiederum verursachen Sicherheitssoftware, die im Hintergrund ausgeführt wird, manchmal eine hohe Systemressourcennutzung. Deaktivieren Sie die Antivirensoftware vorübergehend und überprüfen Sie, ob dies die Festplattennutzung verringert.

Führen Sie einen Windows Clean-Start durch, um festzustellen, ob ein Dienst eines Drittanbieters oder eine App unter Windows 10, 8.1 und 7 Probleme mit der Nutzung hoher Festplatten verursacht.

Windows-Dienste vorübergehend deaktivieren

In den meisten Fällen führen Probleme mit dem Superfetch-Dienst oder dem Windows-Suchdienst zu einem Problem mit der hohen Festplattennutzung unter Windows 10. Deaktivieren Sie diese Dienste vorübergehend und prüfen Sie, ob Ihr Computer schneller wird. In diesem Fall können Sie die Funktion dauerhaft deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Beginnen wir mit dem Windows-Suchdienst.

Hinweis: Durch Deaktivieren dieses Dienstes wird die Indizierung aller Dateien gestoppt. Sie haben jedoch weiterhin Zugriff auf die Suche, was länger dauern wird.

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein services.msc und ok
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach dem Dienst 'Windows-Suche'
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie STOP.

Überprüfen Sie nun, ob sich Ihre Festplattennutzung und die Leistung Ihres Computers verbessern.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Windows Search in Windows 10 einen Fehler bei der Festplattennutzung von 100% verursacht, können Sie die Windows-Suche dauerhaft deaktivieren.

  • Um dies erneut zu tun, öffnen Sie die Windows-Dienste und doppelklicken Sie auf Windows-Dienste.
  • Hier Windows-Sucheigenschaften, Ändern Sie den Starttyp deaktivieren.
  • Überprüfen Sie dann den Dienststatus, wenn er ausgeführt wird. Klicken Sie auf Stopp.
  • Klicken Sie auf OK und übernehmen Sie, um die Änderungen vorzunehmen.

Deaktivieren Sie den Windows-Suchdienst

Deaktivieren Sie den Superfetch-Dienst

Einige andere Benutzer haben Superfetch als mögliche Ursache für Probleme mit der Festplattenleistung in Windows 10 identifiziert. Durch Deaktivieren von SuperFetch können sie die Festplattennutzung verringern und das System reibungsloser laufen lassen.

  • Öffnen Sie erneut die Dienste und doppelklicken Sie auf den Superfetch-Dienst.
  • Ändern Sie unter Eigenschaften den Starttyp Deaktivieren und beenden Sie den Dienst.
  • Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  • Überprüfen Sie, ob dies zur Behebung des Problems beiträgt.

Deaktivieren Sie den Superfetch-Windows-Dienst

Führen Sie das gleiche Verfahren mit anderen Diensten aus (BITS- und Windows-Update). Beheben Sie meistens das Problem der 100% igen Festplattennutzung unter Windows 10, 8.1 und 7. Wenn Sie immer noch Probleme haben, klicken Sie auf die nächste Lösung.

Deaktivieren Sie das Ausführen von Apps im Hintergrund

In Windows 10 werden einige Apps immer im Hintergrund ausgeführt. Microsoft hat Windows 10 so konzipiert, dass Apps ständig ausgeführt werden, um Benutzern Benachrichtigungen bereitzustellen und diese Apps mit Inhalten zu aktualisieren, die sie aus dem Internet abrufen. Es gibt viele Benutzer, die die Store-Apps nie verwenden, aber dennoch im Hintergrund ausgeführt werden und Systemressourcen verbrauchen. Deaktivieren Sie sie. Die kostenlose Nutzung der Systemressourcen umfasst die Festplatte.

  • So deaktivieren Sie Hintergrund-Apps unter Windows 10
  • Öffnen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Datenschutz.
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie auf der linken Seite Hintergrund-Apps aus.
  • Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können entweder Apps deaktivieren, die in der Hintergrund-App ausgeführt werden (dadurch werden alle Apps deaktiviert).
  • Oder Sie können Apps einzeln einzeln deaktivieren, indem Sie die Schaltfläche zum Ausschalten verwenden (siehe Abbildung unten).

Hintergrund laufende Apps

Deaktivieren Sie die Defragmentierung

Außerdem kann das Problem der hohen Festplattennutzung mit dem Defragmentierungsprogramm in Windows 10 zusammenhängen. Manchmal versucht Ihr Computer, das Laufwerk zu defragmentieren. Es handelt sich jedoch tatsächlich um ein Solid-State-Laufwerk anstelle eines Festplattenlaufwerks. Sie können Windows + Q drücken und 'Taskplaner”Ohne Anführungszeichen und deaktivieren Sie die geplante Defragmentierungsaufgabe, falls verfügbar.

Reparieren Sie die Festplatte mit dem Befehl CHKDSK

Führen Sie das Dienstprogramm zur Datenträgerprüfung aus und lassen Sie Windows die Festplatte auf Fehler überprüfen.

  • Geben Sie cmd in die Startmenüsuche ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  • Befehl eingeben chkdsk.exe / f / r und drücken Sie die Eingabetaste.

Führen Sie eine Überprüfung der Datenträgerfenster10 durch

  • Hinweis: / F Parameter für Kraft und / R Parameter für Reparatur
  • Drücken Sie Y, wenn Sie nach Schedule fragen, um das Dienstprogramm Check disk beim nächsten Start auszuführen.
  • Schließen Sie jedes Programm, wenn Sie Windows ausführen, und starten Sie es neu.
  • Dadurch werden Festplattenfehler automatisch überprüft und behoben.

Setzen Sie den virtuellen Speicher in Windows 10 zurück

Virtueller Speicher verwendet Ihre Festplatte als RAM. Wenn auf Ihrem Computer nicht mehr genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist, speichert er Ihr Systemlaufwerk vorübergehend, um Dateien zu speichern, und tauscht diese Dateien bei Bedarf zurück. Daher kann es als physischer Speicher betrachtet werden, obwohl die Leistung nicht gleich sein kann.

Wenn jedoch etwas mit dem schief geht pagefile.sysDies kann zu einem 100% igen Problem bei der Festplattennutzung auf Ihrem Windows 10-Computer führen. Aus diesem Grund müssen Sie die Einstellungen für den virtuellen Speicher zurücksetzen / neu konfigurieren, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen PC und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Sehen Sie sich im Systemfenster die linke Seitenleiste an und klicken Sie auf „Erweiterte Systemeinstellungen“.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Leistung auf Einstellungen.
  4. Wählen Sie dann die Registerkarte Erweitert und klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“.
  5. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen 'Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten' aktiviert ist.

virtuellen Speicher zurücksetzen

Trinkgeld: Um zu überprüfen, ob der virtuelle Speicher die Ursache für das Problem mit der 100% igen Festplattennutzung von Windows 10 ist oder nicht, können Sie das Kontrollkästchen (siehe oben) deaktivieren, 'Keine Auslagerungsdatei' auswählen und auf OK klicken. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu, um das Ergebnis anzuzeigen.

keine Auslagerungsdatei

Prefetch deaktivieren

Windows 10 erstellt jedes Mal Prefetch-Dateien, wenn Sie Anwendungen auf Ihrem Computer ausführen. Der Zweck von Prefetch-Dateien besteht darin, Informationen über die von den Anwendungen geladenen Dateien aufzuzeichnen, um die Ladezeiten von Anwendungen zu verbessern, indem die aufgezeichneten Informationen verwendet werden. Diese Funktion wurde erneut mit einem 100% igen Fehler bei der Datenträgerverwendung in Windows 10 verknüpft. Möglicherweise möchten Sie diesen Dienst deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein regedit und ok, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  • Sichern Sie die Registrierungsdatenbank und navigieren Sie zum folgenden Pfad.
  • HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Control Session Manager Speicherverwaltung PrefetchParameters
  • Doppelklicken Sie auf EnablePrefetcher. Sie sehen dies rechts auf Ihrem Bildschirm.
  • Ändern Sie den Wert 0 um den Prefetcher-Dienst auf Ihrem Computer vollständig zu deaktivieren

Hinweis: Sie können auch versuchen, den Wert '1' zu verwenden. Dadurch wird der Prefetcher-Dienst nur für die Startdateien (anstelle aller Dateien) deaktiviert.

Prefetcher deaktivieren

Korrigieren Sie Ihren StorAHCI.sys-Treiber

Eine weitere Ursache für die 100% ige Auslastung Ihrer Festplatte ist ein Firmware-Fehler im Microsoft AHCI-Treiber StorAHCI.sys

Aufgrund eines Firmware-Fehlers führt das Solid-State-Laufwerk (SSD) die Ein- / Ausgabe nicht ordnungsgemäß durch, wenn der MSI-Modus (Message Signaled Interrupt) aktiviert ist. Infolgedessen versucht der Windows-Speicherstapel, das Gerät zurückzusetzen, nachdem er einige Zeit auf nicht reagierende Lese- oder Schreibvorgänge gewartet hat.

Identifizieren Sie, ob Sie den Posteingang-AHCI-Treiber (StorAHCI.sys) ausführen:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Geben Sie dann den folgenden Befehl in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste: devmgmt.msc
  2. Klicken Sie unter IDE ATA / ATAPI-Controller mit der rechten Maustaste auf den AHCI-Controller-Knoten und wählen Sie Eigenschaften. Dieser Knoten wird normalerweise als 'Standard SATA AHCI Controller' bezeichnet.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Treiber und klicken Sie auf Treiberdetails.
  4. Wenn in der Liste 'StorAHCI.sys' angezeigt wird, wird der Posteingangstreiber ausgeführt.

Deaktivieren Sie MSI für den Controller in der Registrierung:

Navigieren Sie im selben Eigenschaftenfenster, das in Schritt 1.2 geöffnet wurde, zur Registerkarte Details und wählen Sie im Dropdown-Menü Eigenschaft die Option Geräteinstanzpfad aus. Beachten Sie diesen Pfad.

  • Öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie in der zuvor geöffneten Eingabeaufforderung regedit eingeben.
  • Navigieren Sie zu: HKEY_LOCAL_MACHINE System CurrentControlSet Enum PCI Geräteparameter Interrupt Management MessageSignaledInterruptProperties, wobei auf den in Schritt 2.1 angegebenen Geräteinstanzpfad verwiesen wird.
  • Ändern Sie den Wert des von MSIS unterstützten Schlüssels von '1' auf '0'.
  • Wenn Sie nicht wissen, an welchen Controller Ihr Startgerät angeschlossen ist, wiederholen Sie die Schritte 2.1 bis 2.4 für alle AHCI-Controller unter 1.2.
  • Starten Sie den Computer neu.

Überprüfen Sie Google Chrome oder Skype, die eine 100% ige Festplattennutzung verursachen

  • Öffnen Sie den Chrome-Browsertyp chrome: // settings / und geben Sie ein.
  • Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Erweitert.
  • Stellen Sie in der Kategorie Datenschutz und Sicherheit sicher, dass die Option Verwenden eines Vorhersage-Dienstes zum schnelleren Laden von Seiten deaktiviert ist.
  1. Schließen Sie Skype, wenn es ausgeführt wird.
  2. Öffnen Sie den Windows Explorer und wechseln Sie zu C: Programme (x86) Skype Phone .
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Sicherheit und wählen Sie Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf ALLE ANWENDUNGSPAKETE und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zulassen für Schreiben.
  5. Klicken Sie dann auf Übernehmen und dann auf OK, um Ihre Änderung zu speichern.

Haben diese Lösungen zur Behebung beigetragen? Windows 10 1809 hohe Festplattenauslastung Problem? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen. Lesen Sie auch