So beheben Sie APC_INDEX_MISMATCH BSOD in Windows 10 / 8.1 und 7

how fix apc_index_mismatch bsod windows 10 8



Windows Häufig neu starten mit Bluescreen-Fehler APC_INDEX_MISMATCH Fehlerprüfung 0x00000001? Deswegen APC_INDEX_MISMATCH BSOD Windows kann nicht normal gestartet werden, um Schritte zur Fehlerbehebung auszuführen? Meistens tritt dieser Bluescreen aufgrund des inkompatiblen Systemtreibers auf. Speziell beschädigter, veralteter oder inkompatibler Grafiktreiber. Wenn Sie ebenfalls unter diesem BSOD-Fehler leiden, wenden Sie hier die folgenden Lösungen an, um diesen Fehler zu beheben APC INDEX MISMATCH BSOD Error.

Ihr PC ist auf ein Problem gestoßen und muss neu gestartet werden. Wir sammeln nur einige Fehlerinformationen und starten dann für Sie neu. Wenn Sie mehr wissen möchten, können Sie später online nach diesem Fehler suchen: APC_INDEX_MISMATCH



Meistens tritt ein Bluescreen-Fehler auf, wenn Ihr Computer auf etwas stößt, das er nicht verarbeiten kann. So wird es heruntergefahren, um Schäden zu vermeiden, indem ein Bluescreen mit Fehlercode angezeigt wird APC_INDEX_MISMATCH. Ein inkompatibler, veralteter Gerätetreiber, beschädigte Systemdateien oder Registrierungsdatenbanken, Speicherfehler, inkompatible Installationsanwendungen oder Viren von Drittanbietern, Malware-Infektionen usw. verursachen diese Bluescreen-Fehler.

Beitrag Inhalt: -

Korrigieren Sie APC_INDEX_MISMATCH Windows 10

Da diese Bluescreen-Fehler verschiedene Gründe haben, müssen wir verschiedene Lösungen anwenden, um dies zu beseitigen.

Entfernen Sie zuerst alle externen Geräte und starten Sie Windows neu. Überprüfen Sie den normalen Start. Wenn ja, verursachen externe Geräte dieses Problem. Schließen Sie eines nach dem anderen an und überprüfen Sie nach dem Anhängen, welcher Laufwerk-Bluescreen gestartet wurde.

Auch manchmal behebt ein einfacher Neustart den BSOD-Fehler,

Wenn Windows aufgrund eines Bluescreen-Fehlers häufig bei Neustarts keine Anmeldung zur Fehlerbehebung zuließ, müssen wir auf erweiterte Optionen zugreifen, um eine Startreparatur durchzuführen oder im abgesicherten Modus zu starten.

Greifen Sie auf die Option Erweitert zu

Um auf die erweiterte Option zugreifen zu können, müssen wir vom Installationsmedium booten, wenn Sie noch keine haben Verknüpfung.

  • Wenn Sie bereit sind, das BIOS-Setup zu ändern, starten Sie vom Installationsmedium.
  • Überspringen Sie dann den ersten Bildschirm und klicken Sie im nächsten Bildschirm auf Computer reparieren.
  • Klicken Sie nun auf Fehlerbehebung und dann auf Erweiterte Optionen.

Beheben Sie Windows 10-Startprobleme

Führen Sie eine Startreparatur durch

Klicken Sie hier unter Erweiterte Optionen auf Startreparatur. Dadurch wird Windows neu gestartet und der Diagnosevorgang gestartet. Analysieren Sie die verschiedenen Einstellungen, Konfigurationsoptionen und Systemdateien. Achten Sie insbesondere auf Folgendes:

  1. Fehlende / beschädigte / inkompatible Treiber
  2. Fehlende / beschädigte Systemdateien
  3. Fehlende / beschädigte Startkonfigurationseinstellungen
  4. Beschädigte Registrierungseinstellungen
  5. Beschädigte Festplattenmetadaten (Master-Boot-Datensatz, Partitionstabelle oder Boot-Sektor)
  6. Problematische Update-Installation

Nach Abschluss des Reparaturvorgangs wird Windows neu gestartet und normal gestartet. Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um APC_INDEX_MISMATCH BSOD in der Funktion zu vermeiden. Wenn der Reparaturprozess zu Ergebnissen führt, konnte die Startreparatur Ihren PC nicht reparieren oder die automatische Reparatur konnte nicht repariert werden. Dann müssen wir im abgesicherten Modus booten.

Die Startreparatur konnte Ihren PC nicht reparieren

Booten Sie im abgesicherten Modus mit Netzwerk

Wenn die Startreparatur fehlschlägt, starten Sie im abgesicherten Modus, in dem Windows mit minimalen Systemanforderungen startet und Schritte zur Fehlerbehebung ausführen kann. Klicken Sie dazu auf Erweiterte Optionen -> Fehlerbehebung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Klicken Sie auf Neustart -> Drücken Sie dann F4, um auf den abgesicherten Modus zuzugreifen, und F5, um darauf zuzugreifen abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.

Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus

Jetzt können Sie sich in Windows im abgesicherten Modus anmelden. Führen Sie Schritte zur Fehlerbehebung durch, z. B. Aktualisieren / Rollback / Rollback-Treiber, Scannen und Reparieren beschädigter Systemdateien, Ausführen des DISM-Tools zum Reparieren des Systemabbilds usw., um den BSOD-Fehler APC_INDEX_MISMATCH zu beheben und zu vermeiden.

Gerätetreiber aktualisieren

Wie bereits erwähnt, tritt dieser BSOD-Fehler hauptsächlich aufgrund eines beschädigten, veralteten Treiberproblems auf. Finden Sie also zuerst heraus und versuchen Sie, problematische Treiber zu aktualisieren oder neu zu installieren, insbesondere den Display-Grafiktreiber, den Audio-Sound- und den Netzwerkadapter-Treiber.

Treiber aktualisieren

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Dadurch wird der Geräte-Manager geöffnet und alle installierten Treiber aufgelistet.
  • Überprüfen Sie hier jeden Fahrer mit einem gelben Dreieck mit einem Ausrufezeichen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Aktualisieren.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu aktualisieren.
  • Machen Sie dasselbe insbesondere für den Grafiktreiber Display, Audio-Sound und den Netzwerkadapter-Treiber.

Rollback-Treiberoption

Wenn Sie erneut feststellen, dass das Problem nach dem letzten Treiberupdate aufgetreten ist, können Sie die Option Treiber zurücksetzen verwenden, um den aktuellen Treiber auf die vorherige Version zurückzusetzen. Führen Sie die Option Rollback-Treiber aus, um den aktuellen Treiber zu entfernen und die vorherige Treiberversion zu installieren.

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager mit devmgmt.msc Befehl.
  • Erweitern Sie nun den problematischen Treiber und doppelklicken Sie darauf
  • Klicken Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf Treiber anzeigen und wechseln Sie zur Registerkarte Treiber.
  • Hier sehen Sie die Option Rollback-Treiber
  • Klicken Sie darauf, wählen Sie den Grund aus, warum Sie den Treiber zurücksetzen, und klicken Sie auf Ja, um die Treiberversion zurückzusetzen.
  • Starten Sie die Fenster neu und überprüfen Sie, ob die Fenster normal starten.

Option zum Zurücksetzen des Anzeigetreibers

Installieren Sie die Treibersoftware erneut

Wenn die Treiberaktualisierung fehlschlägt und keine Option zum Zurücksetzen des Treibers vorhanden ist, müssen Sie den problematischen Treiber wie folgt neu installieren. Besuchen Sie die Website des Geräteherstellers und laden Sie den neuesten verfügbaren Treiber herunter (insbesondere Bildschirmtreiber, Netzwerkadaptertreiber und Audio-Soundtreiber).

  • Öffnen Sie dann den Geräte-Manager
  • Geben Sie nun den problematischen Treiber aus (z. B. Display-Treiber),
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Treiber deinstallieren.
  • Wenn Sie nach einer Bestätigung fragen, klicken Sie auf Ja. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu entfernen und die Fenster neu zu starten.

Beim nächsten Start installiert Windows automatisch die Treibersoftware, die Sie zuvor entfernt haben. Wenn Windows nicht installiert wurde, können Sie sie manuell installieren.

Öffnen Sie dazu den Geräte-Manager, klicken Sie auf Aktion und wählen Sie Nach Hardwareänderungen suchen.

Dadurch wird der Treiber gescannt und versucht, ihn zu installieren.

Wenn die Treiberinstallation mit einem gelben Dreieck fehlschlägt, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf -> Treiber aktualisieren -> Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware und legen Sie den Treiberpfad fest, den Sie von der Hersteller-Website heruntergeladen haben. Klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Starten Sie danach Windows neu, um einen Neustart durchzuführen, und überprüfen Sie, ob Windows ohne BSOD-Fehler normal startet.

Suche automatisch nach aktualisiertem Treiber

Führen Sie die Systemdateiprüfung aus

Außerdem verursachen beschädigte Systemdateien in den meisten Fällen verschiedene Startfehler APC_INDEX_MISMATCH BSOD Error. Führen Sie die aus Dienstprogramm zur Überprüfung von Systemdateien um beschädigte, beschädigte Systemdateien zu reparieren und sicherzustellen, dass beschädigte fehlende Systemdateien das Problem nicht verursachen.

  • Um das SFC-Dienstprogramm auszuführen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Geben Sie dann ein sfc / scannow und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Dadurch wird nach fehlenden, beschädigten oder beschädigten Systemdateien gesucht
  • Wenn eines gefunden wird, stellt das Dienstprogramm sie aus einem komprimierten Ordner wieder her, der sich in% WinDir% System32 dllcache befindet.
  • Warten Sie, bis der Vorgang nach dem Neustart von Windows zu 100% abgeschlossen ist, und stellen Sie sicher, dass keine BSOD-Startfehler mehr vorliegen.

Dienstprogramm zur Überprüfung von Systemdateien Windows 10

Auch wenn das SFC-Dienstprogramm Ergebnisse Windows-Ressourcenschutz beschädigte Dateien gefunden hat, einige davon jedoch nicht reparieren konnte, führen Sie das aus DISM Tool Hiermit wird das System-Image repariert und sfc in die Lage versetzt, seine Arbeit zu erledigen.

Überprüfen Sie, ob die Festplatte beschädigt ist

Wiederum verursachen manchmal Laufwerksfehler, fehlerhafte Sektoren und fehlerhafte Festplatten unterschiedliche Startfehler, und Fenster konnten nicht mit unterschiedlichen BSOD-Fehlern gestartet werden. Führen Sie das Dienstprogramm zur Datenträgerprüfung aus CHKDSK zum Beheben von Festplattenfehlern, die diesen Bluescreen-Fehler APC_INDEX_MISMATCH verursachen können.

  • Um Festplattenfehler zu überprüfen und zu beheben, öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Geben Sie dann command ein chkdsk c: / f / r und drücken Sie die Eingabetaste.

Überprüfen und Beheben von Festplattenfehlern mit CHKDSK

Hier Befehl CHKDSK ist der Kurzschluss von Check Disk, C: ist der Laufwerksbuchstabe, den Sie überprüfen möchten. / F. bedeutet Festplattenfehler beheben und / R. steht für die Wiederherstellung von Informationen aus fehlerhaften Sektoren.

Wenn die Meldung angezeigt wird: „Möchten Sie festlegen, dass dieses Volume beim nächsten Neustart des Systems überprüft wird? Drücken Sie Y und starten Sie Ihren Computer neu. Dadurch werden die Laufwerksfehler gescannt und repariert. Sie warten zu 100%, bis Windows normal gestartet wurde.

Überprüfen Sie das fehlerhafte RAM und führen Sie das Speicherdiagnose-Tool aus

Manchmal verursachen fehlerhafte Speichermodule (RAM) unterschiedliche Bluescreen-Fehler. Wenn alle oben genannten Methoden nicht behoben werden konnten APC_INDEX_MISMATCH BSOD Error. Überprüfen Sie dann Ihren RAM. Entfernen Sie einfach den RAM Ihres Computers, reinigen Sie ihn und setzen Sie ihn nach einigen Sekunden wieder perfekt ein. Sie müssen sicherstellen, dass alle Netzkabel abgezogen sind. Außerdem müssen Sie den Akku entfernen, bevor Sie versuchen, den RAM zu entfernen. Starten Sie danach Ihren PC neu Speicherdiagnose-Tool um speicherbezogene Fehler zu überprüfen und zu beheben.

Deaktivieren Sie die Schnellstartfunktion

Dieser Schritt gilt nur für Windows 10-Benutzer! Mit Windows 10 Microsoft Add Fast Startup-Funktion (Hybrid Shutdown), die die Startzeit verkürzt und Windows 10 sehr schnell startet. Einige Benutzer melden jedoch den Nachteil der Schnellstartfunktion. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, können Sie die meisten Startprobleme beheben, einschließlich verschiedener Bluescreen-Fehler.

Sie können die Schnellstartfunktion auch deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen und das für Sie aufgelöste BSC APC_INDEX_MISMATCH überprüfen.

  • So deaktivieren Sie die Schnellstartfunktion: Öffnen Sie die Systemsteuerung
  • Suchen Sie nach Energieoptionen und wählen Sie diese aus
  • Wählen Sie Was die Netzschalter tun
  • Klicken Sie auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  • Deaktivieren Sie dann unter Einstellungen für das Herunterfahren die Option Schnellstart aktivieren (empfohlen). Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Deaktivieren Sie den Schnellstart unter Windows 10

Stellen Sie sicher, dass Ihr System aktualisiert wird

Microsoft löscht regelmäßig Updates mit neuen Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und Fehlerkorrekturen, um die von Anwendungen von Drittanbietern verursachte Lücke zu schließen. Und möge diese Fehlerbehebung helfen, das Problem zu beheben APC_INDEX_MISMATCH BSOD Fehler, Stellen Sie also sicher, dass Ihr Windows-Computer aktualisiert ist und die neuesten Updates installiert sind.

Windows ist so eingestellt, dass Updates automatisch installiert werden. Sie können die neuesten Updates jedoch manuell überprüfen und installieren, indem Sie Win + I drücken, um die Einstellungen zu öffnen -> Update & Sicherheit -> Windows Update -> Nach Updates suchen.

Nach Windows-Updates suchen

Einige andere Lösungen anzuwenden

Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer nicht mit Viren oder Malware infiziert ist. Dies kann zu verschiedenen Startfehlern führen, einschließlich Bluescreen-Fehlern. Wir empfehlen, eine gute Antiviren- / Antimalwareanwendung mit den neuesten Updates zu installieren und einen vollständigen Systemscan durchzuführen.

Installieren Sie auch das kostenlose Systemoptimierungsprogramm wie CCleaner, um Junk, Cache, Systemfehler, Speicherauszugsdateien usw. zu bereinigen und defekte, fehlende Registrierungsfehler zu beheben.

Wenn Sie nach der Installation einer bestimmten Drittanbieteranwendung / eines Spiels oder einer geknackten Null-Software feststellen, dass die APC_INDEX_MISMATCH BSOD Fehler gestartet. Dann ist die Anwendung möglicherweise nicht mit der aktuellen Windows-Version kompatibel, was das Problem verursachen kann. Aus diesem Grund müssen Sie die Anwendung deinstallieren. Drücken Sie dazu Win + R und geben Sie ein appwiz.cpl und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die problematische Anwendung und wählen Sie Deinstallieren.

Haben diese Lösungen zur Behebung beigetragen? APC_INDEX_MISMATCH Fehlerprüfung 0x00000001 unter Windows 10? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen, lesen Sie auch: