So beheben Sie den Microsoft Store-Verbindungsfehler unter Windows 10

how fix microsoft store connection error windows 10



Der Microsoft Store ist der offizielle Marktplatz zum Herunterladen und Aktualisieren von Apps-Spielen unter Windows 10. Mit regelmäßigen Updates erweitert das Unternehmen die Microsoft-App um neue Funktionen und Verbesserungen. Aber manchmal kann es beim Öffnen der Microsoft Store-App zum Herunterladen Ihres Lieblingsspiels oder Aktualisieren einer vorhandenen App zu Problemen kommen. Microsoft Store stellt keine Verbindung her und geben Sie einen Fehlercode ein 0X80072EE7 'Der Server ist gestolpert.' Der Grund für dieses Problem kann vielfältig sein. Es kann sich um ein Problem mit einer Internetverbindung handeln. Die Proxy-Firewall verhindert die Verbindung, die Datenbank ist beschädigt, die Installation des Windows-Installationsprogramms ist noch nicht abgeschlossen. Hier haben wir Lösungen aufgelistet, die behoben werden müssen Microsoft Store Probleme unter Windows 10.

Beitrag Inhalt: -



Beheben Sie Microsoft Store-Probleme

Wenn Sie zum ersten Mal auf das Problem stoßen, empfehlen wir Ihnen, Ihren PC neu zu starten. Dieser klare vorübergehende Fehler mit der Store-App oder dem Windows 10-System behebt das Problem.

Als zweites müssen Sie überprüfen, ob Sie über eine funktionierende Internetverbindung verfügen, um eine Verbindung zum Microsoft-Server herzustellen, damit die Microsoft Store-App ordnungsgemäß funktioniert

Deaktivieren Sie vorübergehend die Antivirus-Firewall und trennen Sie die Verbindung zum VPN (falls auf Ihrem PC konfiguriert).

Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein wsreset.exe und klicken Sie auf OK, um den Microsoft Store-Cache zurückzusetzen. Überprüfen Sie nun die App-Funktion ordnungsgemäß oder nicht.

Wechseln Sie zu Google Public DNS

Hier hat die Lösung für mich funktioniert, um Microsoft Store-Verbindungsfehler oder App-Installationsfehler unter Windows 10 zu beheben

  • Drücken Sie die Windows + R-Tastenkombination, geben Sie ncpa.cpl ein und klicken Sie auf OK.
  • Dies öffnet das Netzwerkverbindungsfenster.
  • Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf Aktiver Netzwerkadapter (Eaither Ethernet / Wifi), um Eigenschaften auszuwählen.
  • Scrollen Sie nach unten zu 'Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4)' und klicken Sie auf 'Eigenschaften'
  • Optionsfeld auswählen Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen, ganz unten den bevorzugten DNS-Server - 8.8.8.8 und den alternativen DNS-Server - 8.8.4.4
  • Klicken Sie auf OK und bewerben Sie sich, um Änderungen am Speichern vorzunehmen. Öffnen Sie den Microsoft Store. Ich hoffe, dies wird den Verbindungsfehler im Microsoft Store beheben.

Konfigurieren Sie die DNS-Adresse manuell

Richtige Daten und Zeitzone

Viele Apps und Dienste hängen von der Zeitzone, dem Datum und der Uhrzeit Ihres Computers ab. Wenn sie auf Ihrem Computer nicht korrekt sind, gibt es eine zufällige Anforderung vom Client-Computer, die vom Server abgelehnt wird.

  • Öffnen Sie die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + I,
  • Klicken Sie auf Zeit und Sprache
  • Deaktivieren Sie anschließend 'Zeit automatisch einstellen' und stellen Sie die richtige Uhrzeit, das richtige Datum und die richtige Zeitzone ein.

Erstellen Sie eine Net Store-Datenbankdatei

Durch das Löschen einer vorhandenen Windows Store-Datenbankdatei wird der Microsoft Store gezwungen, eine neue zu erstellen und zu beheben, ob die beschädigte Datenbank das Problem verursacht. Sie finden es auf der lokalen Festplatte C oder auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist.

  • Öffnen Sie den Windows-Datei-Explorer mit der Tastenkombination Windows + E,
  • Gehen Sie zu C: Windows> Softwareverteilung> DataStore.
  • Öffnen Sie den Datenspeicherordner, in dem eine Datei angezeigt wird DataStore.edb.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und löschen Sie DataStore.edb. (Aus Sicherheitsgründen wird nur in Datastrebkp.edb umbenannt
  • Starten Sie Ihren PC neu und öffnen Sie den Microsoft Store erneut. Überprüfen Sie, ob dies das Problem behebt.

Windows Store-Datenbankdatei löschen

Überprüfen Sie den Status des Windows Update-Dienstes

Um ordnungsgemäß zu funktionieren, hängt der Microsoft Store vom Windows Update-Dienst ab, wenn er aus irgendeinem Grund nicht gestartet wurde oder nicht funktioniert. Möglicherweise tritt bei der Verwendung der Microsoft Store-App ein Problem auf.

  • Drücken Sie Windows + R, Tastenkombinationstyp services.msc und klicken Sie auf OK,
  • Dadurch wird die Windows-Dienstekonsole geöffnet.
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Windows-Aktualisierungsdienst.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Update Service und wählen Sie Neustart.
  • Wenn der Dienst nicht gestartet wurde, doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  • Ändern Sie hier den Starttyp automatisch und starten Sie den Dienst neben dem Dienststatus.
  • Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Führen Sie die Fehlerbehebung aus

Windows 10 wird mit verschiedenen Tools zur Fehlerbehebung vor dem Build geliefert, die automatisch ausgeführt werden und versuchen, das Problem zu beheben. Führen Sie die Windows Store App-Problembehandlung aus, mit der Probleme gescannt und diagnostiziert werden, die die ordnungsgemäße Funktion des Microsoft Store beeinträchtigen.

  • Suchen Sie nach Fehlerbehebung und wählen Sie Einstellungen für die Fehlerbehebung aus.
  • Scrollen Sie auf der rechten Seite nach unten und suchen Sie den Windows Store. Wählen Sie ihn aus
  • Klicken Sie nun auf Fehlerbehebung ausführen, um den Diagnosevorgang zu starten.
  • Suchen Sie nach Abschluss der Fehlerbehebung nach dem Internet und führen Sie auch die Fehlerbehebung aus.
  • Starten Sie danach Ihren PC neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Problembehandlung für Microsoft Store-Apps

Proxy-Einstellungen deaktivieren

Benötigen Sie weiterhin Hilfe, überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen und deaktivieren Sie sie, damit Ihr Store funktioniert.

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein inetcpl.cpl und klicken Sie auf OK
  • Dies öffnet das Fenster mit den Internetoptionen.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Verbindungen, und klicken Sie dann auf LAN-Einstellungen.
  • Deaktivieren Sie hier die Option Proxyserver für Ihr LAN verwenden und klicken Sie auf Übernehmen

Deaktivieren Sie den Proxyserver in Internet Explorer

Setzen Sie den Microsoft Store zurück

Setzen Sie die Store-App zurück, indem Sie die folgenden Schritte ausführen, um die gespeicherten Daten zu löschen und den Store auf den Standardwert zurückzusetzen. Dadurch werden Ihre Einstellungen zwar gelöscht, Sie verlieren jedoch keine Einkäufe oder installierten Apps.

  • Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen
  • Klicken Sie links auf Apps und dann auf Apps & Feature
  • Scrollen Sie nun durch die Liste und klicken Sie auf Microsoft Store.
  • Dann müssen Sie auf den Link Erweiterte Option klicken, um die Option zum Zurücksetzen zu erhalten.

Erweiterte Optionen für Microsoft Store

  • Suchen Sie in einem neuen Fenster die Schaltfläche Zurücksetzen und klicken Sie darauf.
  • Es wird eine Warnung angezeigt, dass die Daten der App gelöscht werden. Klicken Sie daher erneut auf Zurücksetzen.
  • Starten Sie Ihren PC neu und öffnen Sie die Microsoft Store-App. Überprüfen Sie, ob kein Verbindungsfehler mehr vorliegt.

Optimieren Sie die Registrierung für Verbindungsfehler

Wenn bei jedem Start der Microsoft Store-App oder beim Herunterladen einer App oder beim Aktualisieren einer App ein Verbindungsfehler auftritt, kann das Problem durch diese Registrierungsoptimierung behoben werden.

  • Drücken Sie Windows + R, geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK
  • Dadurch wird der Windows-Registrierungseditor geöffnet.
  • Erste Backup-Registrierungsdatenbank, dann navigieren HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft WindowsNT CurrentVersion NetworkList Profiles
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Profile, wählen Sie Berechtigungen aus und klicken Sie dann auf Erweitert.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle untergeordneten Objektberechtigungseinträge durch vererbbare Berechtigungseinträge dieses Objekts ersetzen und klicken Sie auf OK.
  • Starten Sie nun Ihr System neu und hoffentlich ist Ihr Problem behoben.

Optimieren Sie den Windows-Registrierungseditor für Verbindungsfehler

Haben diese Lösungen zur Behebung beigetragen? Microsoft Store Verbindungsfehler unter Windows 10? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Lesen Sie auch: