Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten unter Windows 10 (aktualisiert)

how reset windows update components windows 10

Microsoft pusht regelmäßig Sicherheitsupdates mit neuen Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und Fehlerkorrekturen zum Patchen von Sicherheitslücken, die von Apps von Drittanbietern erstellt wurden. Und mit Windows 10 hat die Firma das automatische Herunterladen und Installieren der neuesten Windows-Updates vorgeschrieben, wenn Ihr Computer eine Verbindung zum Microsoft-Server herstellt. Dies ist eine gute Idee, um Ihren PC zu sichern und zu schützen. In einigen Fällen treten jedoch häufig Probleme auf, wenn Benutzer versuchen, Updates unter Windows herunterzuladen und zu installieren. Es gibt viele Lösungen, um diese Probleme zu beheben Aber Windows-Experten empfehlen dies Windows Update-Komponenten zurücksetzen ist die am besten funktionierende Lösung, um viele Probleme im Zusammenhang mit Updates zu beheben.



Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Windows Update zu beheben. Wenn dies jedoch häufig vorkommt, empfiehlt es sich, die Windows Update-Komponenten auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Dies kann nützlich sein, wenn Ihre Windows-Updates nicht installiert werden können, das Update beim Herunterladen von Updates hängen bleibt und die Installation anderer Updates mit verschiedenen Fehlercodes fehlgeschlagen ist.



Beitrag Inhalt: -

Setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück

Wenn Sie einen anderen Update-Installationsfehler auf einem Windows 10-Computer haben, verschiedene Lösungen ausprobiert haben, das Problem jedoch immer noch nicht behoben wurde. So setzen Sie jede Windows Update-Komponente einzeln auf die Standardeinstellungen in Windows 10 zurück. Sie können Windows Update-Komponenten entweder manuell zurücksetzen, indem Sie den Softwareverteilungsordner ändern und Cartoot2 Ordner. Oder Sie können Windows Update-Komponenten automatisch mit einer vorgefertigten .bat-Datei zurücksetzen. Beginnen wir mit dem manuellen Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten.



Hinweis: Bevor Sie eine Aktion zum Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten ausführen, wird empfohlen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen. Dadurch wird eine Momentaufnahme bestimmter Dateien und Informationen erstellt, bevor kritische Vorgänge wie Updates oder Softwareinstallationen ausgeführt werden. Änderungen werden vorgenommen. Wenn also nach der Änderung etwas schief geht, können Sie zurückkehren Systemwiederherstellung durchführen.

Windows Update-Komponenten manuell zurücksetzen

So setzen Sie Aktualisierungskomponenten manuell zurück Öffnen Sie zuerst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Sie können dies tun, indem Sie auf Startmenüsuche klicken, cmd eingeben, mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung in den Suchergebnissen klicken und Als Administrator ausführen auswählen.

Jetzt müssen wir einige Windows Update-bezogene Dienste beenden. Entweder können Sie dies tun, indem Sie die folgenden Befehle einzeln eingeben, oder Sie können Windows-Dienste öffnen, indem Sie Win + R, Typ drücken Services.msc und drücken Sie die Eingabetaste. Suchen Sie hier nach den folgenden Diensten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und beenden Sie diese aktualisierungsbezogenen Dienste.



Geben Sie an der Eingabeaufforderung diese Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Netto-Stoppbits (Um die intelligente Hintergrundübertragung zu stoppen Bedienung)

net stop wuauserv (So ​​beenden Sie den Windows Update-Dienst)



net stop appidsvc (Zum Beenden des Anwendungsidentitätsdienstes)

net stop cryptsvc (So ​​beenden Sie den Katalogdatenbankdienst)



Diese Befehle stoppen BITS, Windows Update und den Kryptografiedienst.

Nach dem Stoppen dieser Dienste müssen wir jetzt Löschen Sie die qmgr * .dat-Dateien. (Um Windows Update-Komponenten zurückzusetzen, müssen Sie die Dateien löschen.) Und Sie löschen diese mit dem folgenden Befehl.



Del '% ALLUSERSPROFILE% Anwendungsdaten Microsoft Netzwerk Downloader qmgr * .dat'

Kopieren Sie den Befehl so wie er ist und fügen Sie ihn auf Befehl ein. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.



Softwareverteilungsordner zurücksetzen

Jetzt setzen wir den Softwareverteilungsordner zurück, in dem alle Aktualisierungsdateien gespeichert wurden. Sie können entweder einen Befehl eingeben

Ren% systemroot% SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak

und drücken Sie die Eingabetaste, um den aktuellen Softwareverteilungsordner in umzubenennen softwaredistribution.bak. Sie können den Ordner auch manuell von C: Windows SoftwareDistribution umbenennen und in SoftwareDistribution.bak umbenennen

Benennen Sie den SoftwareDistribution-Ordner um

Catroot2-Ordner zurücksetzen

Sie müssen den Catroot2-Ordner erneut umbenennen. Geben Sie entweder den Befehl Ren% systemroot% system32 catroot2 catroot2.bak ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen. Oder Sie öffnen C: Windows System32. Suchen Sie hier nach Catroot- und Catroot2-Ordner und benennen Sie sie um mit .bak.

Setzen Sie den intelligenten Übertragungs- und Aktualisierungsdienst für den Hintergrund zurück

Jetzt müssen wir Setzen Sie den BITS-Dienst und den Windows Update-Dienst auf die Standardsicherheitsbeschreibung zurück. Geben Sie dazu den Befehl Bellow nacheinander erneut ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

sc.exe sdset Bits D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY) (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU) (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;;;

Befehl zum Zurücksetzen des BITS-Dienstes

Befehl vom Typ Nest unten:

sc.exe sdset wuauserv D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;;;

Nach diesem Typ cd / d% windir% system32 Befehl drücken Sie die Eingabetaste. Registrieren Sie nun die BITS-Dateien und die Windows Update-bezogenen DLL-Dateien neu. Dazu müssen wir die folgenden Befehle einzeln ausführen.

Registrieren Sie Windows Update-bezogene DLL-Dateien erneut

  • regsvr32.exe atl.dll
  • regsvr32.exe urlmon.dll
  • regsvr32.exe mshtml.dll
  • regsvr32.exe shdocvw.dll
  • regsvr32.exe browseui.dll
  • regsvr32.exe jscript.dll
  • regsvr32.exe vbscript.dll
  • regsvr32.exe scrrun.dll
  • regsvr32.exe msxml.dll
  • regsvr32.exe msxml3.dll
  • regsvr32.exe msxml6.dll
  • regsvr32.exe actxprxy.dll
  • regsvr32.exe softpub.dll
  • regsvr32.exe wintrust.dll
  • regsvr32.exe dssenh.dll
  • regsvr32.exe rsaenh.dll
  • regsvr32.exe gpkcsp.dll
  • regsvr32.exe sccbase.dll
  • regsvr32.exe slbcsp.dll
  • regsvr32.exe cryptdlg.dll
  • regsvr32.exe oleaut32.dll
  • regsvr32.exe ole32.dll
  • regsvr32.exe shell32.dll
  • regsvr32.exe initpki.dll
  • regsvr32.exe wuapi.dll
  • regsvr32.exe wuaueng.dll
  • regsvr32.exe wuaueng1.dll
  • regsvr32.exe wucltui.dll
  • regsvr32.exe wups.dll
  • regsvr32.exe wups2.dll
  • regsvr32.exe wuweb.dll
  • regsvr32.exe qmgr.dll
  • regsvr32.exe qmgrprxy.dll
  • regsvr32.exe wucltux.dll
  • regsvr32.exe muweb.dll
  • regsvr32.exe wuwebv.dll

Winsock zurücksetzen

Winsock Definiert, wie Windows-Netzwerksoftware auf Netzwerkdienste zugreifen soll, insbesondere auf TCP / IP. Das Windows-Betriebssystem enthält eine DLL-Datei (Dynamic Link Library) mit dem Namen wonock.dll Hiermit wird die API implementiert und Windows-Programme und TCP / IP-Verbindungen koordiniert. Wenn Winsock aus irgendeinem Grund beschädigt wird. Möglicherweise haben Sie Schwierigkeiten, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Daher ist das Zurücksetzen von Winsock eine gute Lösung. Und Sie können dies mit einer einfachen Befehlszeile tun.

  • Drücken Sie die Windows-Taste + R, um den Lauf zu öffnen.
  • Art Netsh Winsock Reset und klicken Sie auf OK, um den Befehl auszuführen.

Winsock Reset

Starten Sie die Update Related Services

Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, müssen Sie die Update-Dienste starten, die Sie zu Beginn gestoppt haben. Öffnen Sie dazu erneut die Eingabeaufforderung als Administrator, geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Beim ersten Typ Nettostartbits um die intelligente Hintergrundübertragung zu starten Bedienung.

Geben Sie dann ein Nettostart wuauserv um den Windows Update Service zu starten.

Nächster Typ Nettostart appidsvc um die Anwendungsidentität zu starten Bedienung.

zuletzt Typ, Nettostart cryptsvc um den Katalogdatenbankdienst zu starten.

Das ist alles, was Sie jetzt erfolgreich haben Windows Update-Komponenten zurücksetzen. Damit diese Änderungen wirksam werden, müssen Sie Windows neu starten. Suchen Sie dann nach dem neuesten Windows-Update.

Update-Komponenten automatisch zurücksetzen

Wenn Sie diese Schritte nicht manuell ausführen möchten, haben wir hier eine Skriptkopie, die auf den Editor kopiert und unter einem beliebigen Namen gespeichert wird .bat. Nachdem Sie das Bat-Dateiskript ausgeführt haben, werden die oben genannten Schritte automatisch für Sie ausgeführt. Und Windows Update-Komponenten automatisch zurücksetzen.

Kopieren Sie zuerst unten und fügen Sie es in den Notizblock ein. Klicken Sie dann auf Datei -> Speichern unter -> Wählen Sie alle Dateien aus -> Benennen Sie sie ex> updatereset.bat (Hinweis .bat ist obligatorisch) und speichern Sie sie. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf updatereset.bat und führen Sie es als Administrator aus. Dies wird die Dinge für Sie. Warten Sie, bis Sie Windows neu gestartet haben, und suchen Sie nach Updates. Hoffen Sie, dass diesmal kein Fehler aufgetreten ist, während Sie Updates herunterladen und installieren.

Update-Reset-Bat-Datei erstellen

@ECHO OFF echo Einfaches Skript zum Zurücksetzen / Löschen des Windows Update-Echos. PAUSE Echo. attrib -h -r -s% windir%  system32  catroot2 attrib -h -r -s% windir%  system32  catroot2  *. * net stop wuauserv net stop CryptSvc net stop BITS ren% windir%  system32  catroot2 catroot2 .old ren% windir%  SoftwareDistribution verkauft.old ren '% ALLUSERSPROFILE%  Anwendungsdaten  Microsoft  Network  downloader' downloader.old net Start BITS net start CryptSvc net start wuauserv echo. echo Aufgabe erfolgreich abgeschlossen ... echo. PAUSE

Ich hoffe, dass durch das Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten alle Probleme im Zusammenhang mit Windows-Updates (Update-Installation stecken geblieben, Windows-Update-Fehler, keine Updates herunterladen usw.) für Sie behoben werden. Haben Sie noch einen Vorschlag für eine Anfrage? Zu diesem Beitrag können Sie unten einen Kommentar abgeben.

Lesen Sie auch: