So bleiben Sie mit PureVPN online anonym!

how stay anonymous online with purevpn



Das Internet ist zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden. Wir verlassen uns darauf für Unterhaltung, Freizeit, Kommunikation, Arbeit, Information und vieles mehr. Trotz seiner unzähligen Verwendungsmöglichkeiten kann das Internet ein gefährlicher Ort sein, insbesondere für diejenigen, die die Notwendigkeit der Anonymität in der heutigen digitalen Welt nicht erkennen.

Wir werden nicht nur kontinuierlich von Dritten wie Regierungen, Unternehmen und Hackern verfolgt und überwacht, sondern auch unsere persönlichen Daten werden gesammelt, ohne dass wir eine Ahnung davon haben. Zum Glück, indem wir uns mit einem ausstatten bester anonymer VPN-Dienst Wie PureVPN können wir das Internet spurlos nutzen.



Beitrag Inhalt: -

Warum ist Online-Anonymität wichtig?

Die Privatsphäre im Internet schwindet und ist alles andere als geschützt. Die Online-Aktivitäten, denen wir uns hingeben, bleiben nicht nur zwischen uns und unserem Computer oder Mobilgerät und werden von mehreren Unternehmen für ihre eigenen Interessen überwacht. Daher ist es höchste Zeit, dass wir die Verantwortung für den Schutz unserer Privatsphäre übernehmen, indem wir anonym werden.

Hier sind vier gute Gründe, warum Sie Online-Anonymität benötigen:

Schützt Sie vor staatlicher Überwachung

Viele Regierungen überwachen die Internetnutzung ihrer Bürger im Namen der „öffentlichen Sicherheit“ und der „nationalen Sicherheit“. Einige verlangen sogar von ISPs, dass sie Benutzerdaten für einen bestimmten Zeitraum speichern und den Behörden auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Schützt Sie vor staatlicher Überwachung

Durch die Verwendung von VPN können Sie es Regierungsbehörden erheblich erschweren, zu wissen, was Sie online vorhaben, da sie nicht herausfinden können, woher der Internetverkehr stammt oder wohin er führt.

Hält Online-Werbetreibende in Schach

Haben Sie sich jemals gefragt, woher Werbetreibende so viel über Sie wissen? Neben der Verwendung von Web-Cookies, die Ihnen von einer Website zur nächsten folgen, haben Sie auch Social-Media-Websites und Suchmaschinen zu verdanken. Sie teilen Ihre persönlichen Daten mit Werbetreibenden, damit sie Gewinne erzielen können.

Hält Online-Werbetreibende in Schach

Infolgedessen sehen Sie immer mehr personalisierte Anzeigen, während Sie Ihre Online-Aktivitäten ausführen. Glücklicherweise kann PureVPN Ihnen hier weiterhelfen - es begrenzt die Menge an Informationen, die Werbetreibende für werbefreie Browsersitzungen auf Sie erhalten können.

Sichert Ihre Daten in öffentlichem WLAN

In der Tat sind öffentliche Wi-Fi-Netzwerke praktisch. Sie sind jedoch alles andere als sicher, da ein Hacker den Internetverkehr zu und von Ihrem Gerät leicht abfangen kann, um persönliche Daten wie Ihre Passwörter oder Kreditkartendaten zu stehlen.

Sichert Ihre Daten in öffentlichem WLAN

Dies kann vermieden werden, indem sichergestellt wird, dass Sie bei Verwendung eines öffentlichen Wi-Fi-Netzwerks anonym sind, unabhängig davon, ob es gesichert ist oder nicht. PureVPN versteckt Ihre IP-Adresse und verschlüsselt Ihre Daten, um zu verhindern, dass die Bösen Ihre Verbindung überwachen.

Macht Ihre Suche privater

Suchmaschinen wie Google und Bing sind für Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt der Einstieg ins Internet. Obwohl ihre Nützlichkeit nicht geleugnet werden kann, verfolgen sie Ihre Suchanfragen, um bessere Ergebnisse zu erzielen und Ihnen zielgerichtete Anzeigen zu liefern.

Macht Ihre Suche privater

Glücklicherweise können Sie Ihre Suche noch privater gestalten - Sie müssen sich lediglich mit PureVPN ausstatten. Es wird Ihre wahre Identität verbergen, indem Ihre IP-Adresse maskiert wird, sodass Ihre Online-Aktivitäten nicht auf Sie zurückgeführt werden können.

Wie anonym mit PureVPN surfen?

Nachdem Sie nun wissen, warum es wichtig ist, das Internet mit einem Mantel der Anonymität zu nutzen, erläutern wir die Schritte, die Sie ausführen müssen, um anonym mit PureVPN zu surfen:

Holen Sie sich PureVPN

Holen Sie sich PureVPN

Um PureVPN verwenden zu können, müssen Sie zuerst zum gehen Bestellseite und abonnieren Sie einen Plan, der Ihren Anforderungen entspricht. Und ja, es gibt eine massive 31-Tage-Geld-zurück-Garantie, sodass Sie den VPN-Dienst ohne Risiko testen können! 20

Laden Sie die PureVPN App / Software herunter

Laden Sie die Pure VPN App Software herunter

Installieren Sie jetzt PureVPN auf dem Gerät Ihrer Wahl. Es werden proprietäre Apps und Software für alle wichtigen Plattformen angeboten, einschließlich Windows, Mac, Android und iOS. Sie können PureVPN jedoch auch manuell auf kompatiblen Geräten konfigurieren.

Wählen Sie einen Modus

Wählen Sie einen Modus

Starten Sie nach Abschluss der Installation PureVPN und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, die Sie per E-Mail erhalten, um fortzufahren. Klicken Sie anschließend oben rechts auf Einstellungen und wählen Sie die aus Sicherheit Modus.

Wählen Sie einen Serverstandort

Wählen Sie einen Serverstandort

Im nächsten Schritt wählen Sie den Serverstandort aus, den Sie verwenden möchten. Warten Sie anschließend einige Sekunden, bis die Verbindung hergestellt ist. PureVPN bietet außerdem zusätzliche Funktionen zum Schutz Ihrer Anonymität, z. B. Internet Kill Switch und DNS Leak Protection.

Überprüfen Sie die IP-Adresse

Überprüfen Sie die IP-Adresse

Überprüfen Sie nach dem Herstellen der Verbindung, ob sich Ihre IP-Adresse und Ihr Standort geändert haben, um festzustellen, ob das VPN funktioniert oder nicht. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, zu Google zu gehen und nach 'Was ist meine IP?' Zu suchen. Wenn Ihre IP-Adresse ersetzt wird, können Sie beruhigt anonym surfen!

Dinge einpacken

Wenn Sie online anonym bleiben möchten, sind Sie bei PureVPN genau richtig. Der in Hongkong ansässige VPN-Anbieter bietet mehr als 2.000 VPN-Server in mehr als 141 Ländern und satte 300.000 gemeinsam genutzte IPs, hinter denen Sie sich verstecken können, sowie eine Vielzahl von Funktionen, die Ihre Anonymität auf die nächste Stufe heben.