Einfache Änderungen zur Beschleunigung des Windows 10 Mai 2020-Updates Version 2004 !!!

simple tweaks speed up windows 10 may 2020 update version 2004

Haben Sie bemerkt, dass Windows-Computer und Laptop nach dem Upgrade auf Windows 10 Version 2004 langsam laufen und nicht mehr reagieren? Hier haben wir einige nützliche Tipps und Tricks zur Verbesserung und Optimierung zusammengestellt Windows 10 2004 Leistung ohne Hardware auszutauschen. Und helfen dazu Windows 10 beschleunigen, Optimieren Sie die Aktualisierungsleistung von Windows im Mai 2020.



Beitrag Inhalt: -



So beschleunigen Sie Windows 10 2004

Es besteht kein Zweifel, dass Windows 10 das beste schnellste Betriebssystem von Microsoft im Vergleich zu früheren Windows 8.1- und 7-Versionen ist. Aber mit der täglichen Verwendung, Apps installieren / deinstallieren, Buggy-Update-Installation, Systemdatei-Beschädigung macht Windows 10 2004 langsamer. Außerdem bietet Windows mit jeder neuen Version neue Funktionen und Updates, die mehr Systemressourcen erfordern. Dies kann dazu führen erhöhter RessourcenverbrauchDies führt zu Langsamkeit oder Reaktionslosigkeit des Systems.

Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen Sie unnötigen Ressourcenverbrauch minimieren und die Leistung von Windows 10 beschleunigen können. Hier haben wir verschiedene gesammelt Optimierungstipps für Windows 10 2004, Techniken zum Anpassen und Windows 10 beschleunigenSo können Sie ein schnelles, reibungsloses und reaktionsschnelles System erleben.



Deaktivieren Sie Startup Running Apps

Am häufigsten stellen Sie möglicherweise fest, dass Windows beim Start sehr langsam läuft / nicht reagiert, wenn eine große Liste von Startprogrammen vorhanden ist (Apps, die zusammen mit dem System gestartet werden). Diese starten Apps verlangsamen den Startvorgang und die Leistung des Geräts beeinträchtigen. Das Deaktivieren solcher Apps beschleunigt die Leistung des Systems und verbessert die allgemeine Reaktionsfähigkeit.

So deaktivieren Sie diese Startprogramme:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.
  2. Wechseln Sie dann zur Registerkarte Start, um die Liste der Startprogramme anzuzeigen.
  3. Wenn Sie ein Programm sehen, das nicht vorhanden sein muss, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Deaktivieren.

Startprogramme Windows 10 deaktivieren



Deaktivieren Sie Windows-Tipps und -Vorschläge

Um hilfreich zu sein, gibt Ihnen Windows 10 manchmal Tipps, wie Sie das Betriebssystem optimal nutzen können. Zu diesem Zweck wird Ihr Computer gescannt. Dieser Vorgang kann sich geringfügig auf die Leistung auswirken.

So deaktivieren Sie diese Tipps und Vorschläge:

  1. Drücken Sie zum Öffnen die Tastenkombination Windows + I. die Einstellungen.
  2. Klicke auf System dann Benachrichtigungen und Aktionen
  3. Schalten Sie dann aus. Holen Sie sich Tipps, Tricks und Vorschläge, während Sie Windows verwenden.

Deaktivieren Sie Hintergrund-Apps

Deaktivieren Sie Hintergrund-Apps unter Windows 10



Wiederum beanspruchen Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden, Systemressourcen, heizen Ihren PC auf und reduzieren die Gesamtleistung. Aus diesem Grund ist es besser, sie zu deaktivieren, um die Windows 10-Leistung zu beschleunigen, und sie bei Bedarf manuell zu starten.

So deaktivieren Sie das Ausführen von Apps im Hintergrund unter Windows 10:



  • Öffnen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Datenschutz.
  • Gehen Sie zur letzten Option im linken Bereich Hintergrund-Apps.
  • Hier schalten Sie den Schalter um Deaktivieren Sie Hintergrund-Apps Sie brauchen oder verwenden Sie nicht.

Effekte und Animationen deaktivieren

Ein weiterer Grund für langsam laufende Fenster können visuelle Effekte und Animationen sein, die die Systemressourcen belasten. In den neuesten PCs haben visuelle Effekte und Animationen möglicherweise keinen großen Einfluss auf Leistung und Geschwindigkeit. Bei älteren PCs spielen diese jedoch eine Rolle. Das Ausschalten ist daher die beste Option, um die Leistung zu optimieren.

Deaktivieren von visuellen Effekten und Animationen



  • Drücken Sie Win + R und geben Sie ein sysdm.cpl und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wechseln Sie dann zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie unter Leistung auf Einstellungen.
  • Als nächstes unter Visuelle EffekteWählen Sie die Option Für optimale Leistung anpassen

Hinweis: Sie können auch auswählen Benutzerdefiniert und deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen

Passen Sie die visuellen Effekte an



Deaktivieren Sie die Transparenz

Die Transparenz der Taskleiste, des Startmenüs und des Action Centers kann gut für Ihre Augen sein, aber die Funktion verbraucht einige der Ressourcen auf Ihrem PC. Sie können die Transparenz deaktivieren, indem Sie Einstellungen> Personalisierung> Farben aufrufen. Deaktivieren Sie die Umschalttaste mit der Aufschrift „Start, Taskleiste und Aktionscenter transparent machen.

Entfernen Sie Bloatware

Auch hier ist die unnötig installierte unerwünschte Software, auch bekannt als Bloatware, einer der größten Faktoren, die ein Windows-basiertes System verlangsamen. Sie verwenden unnötigen Speicherplatz und Systemressourcen, die dazu führen, dass Windows langsam ausgeführt wird. Aus diesem Grund erhöht das Entfernen solcher Apps die Leistung des Systems, insbesondere wenn Sie viele Programme herunterladen, diese aber nicht oder nur selten verwenden.

So entfernen Sie Bloatware oder nicht verwendete Apps:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü, um das Bedienfeld auszuwählen.
  • Klicke auf Programme und öffnen Programme und Funktionen.
  • Wählen Deinstallation ändern um unerwünschte Programme einzeln zu entfernen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen in der Dialogfelder deinstallieren um die Software zu deinstallieren

Deinstallieren Sie Anwendungen unter Windows 10

Führen Sie den Leistungsmonitor aus

Windows 10 verfügt über ein nützliches Echtzeit-Tool zur Leistungsüberwachung Leistungsüberwachung. Es enthält Einzelheiten zu System- und Hardwareressourcen, Leistungsproblemen und Diensten sowie Lösungsvorschläge für die aufgeführten Probleme.

So überprüfen und überwachen Sie die Systemleistung:

  • Klicken Sie auf Startmenü vom Typ Leistungsüberwachung und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie dann die letzte Option Berichte links> System > Systemdiagnose Möglichkeit.
  • Das Tool bearbeitet Ihre Anfrage, sammelt alle Informationen zu Ihrem System und erstellt einen detaillierten Leistungsbericht.
  • Schauen Sie sich das an Warnungen Abschnitt, um die zu finden Probleme auf Ihrem PC.
  • Überprüfen Sie die Beschreibungen und verwenden Sie Windows 10 Fehlerbehebung oder suchen Sie im Internet nach ihrer Lösung.

Führen Sie den Leistungsmonitor aus

Optimieren Sie den virtuellen Speicher

Virtueller Speicher ist eine Optimierung auf Softwareebene zur Verbesserung der Reaktionsfähigkeit jedes Systems. Das Betriebssystem verwendet virtuellen Speicher, wenn der tatsächliche Arbeitsspeicher (RAM) knapp wird. Obwohl Windows 10 diese Einstellung verwaltet, liefert die manuelle Konfiguration viel bessere Ergebnisse.

So optimieren Sie den virtuellen Speicher manuell:

  • Drücken Sie Win + R und geben Sie ein sysdm.cpl und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Auf dem System werden die Eigenschaften auf die Registerkarte Erweitert verschoben und klicken Sie unter Leistung auf Einstellungen.
  • Bei der Leistung werden die Optionen auf die Registerkarte Erweitert verschoben. Klicken Sie unter Virtueller Speicher auf die Schaltfläche Ändern.
  • Ein neues Fenster für den virtuellen Speicher wird angezeigt. Deaktivieren Sie die Option Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten.
  • Wähle aus C: fahren und dann auf das Optionsfeld für klicken Benutzerdefiniertes Format.
  • Dann stellen Sie die Anfangsgröße (MB) auf die Größe Ihres RAM und Maximale Größe (MB) um die Größe Ihres RAM zu verdoppeln

(Wenn beispielsweise die Größe des Arbeitsspeichers 4 GB beträgt, stellen Sie die Anfangsgröße auf 4000 MB und die maximale Größe auf 8000 MB ein.)

  • Drücke den einstellen Knopf und dann OK (und neu starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden)

Passen Sie den virtuellen Speicher unter Windows 10 an

Verwenden Sie den Hochleistungsmodus

Das 'HochleistungMit dem Modus in den Energieoptionen können Sie das Beste aus Ihrem PC herausholen. Die CPU kann ihr volles Potenzial entfalten, während der Hochleistungsmodus verhindert, dass verschiedene Komponenten wie Festplatten, WiFi-Karten usw. in den Energiesparmodus wechseln.

Sie können den Hochleistungsmodus von aktivieren Schalttafel und geh zu Hardware und Sound> Energieoptionen um zu sehen, welchen Energieplan Sie gerade verwenden. Stellen Sie für eine bessere Leistung sicher, dass Sie a verwenden Hochleistung oder Ausgewogen Plan (oder ein Plan des PC-Herstellers, der besagt, dass er ausgewogen ist).

Stellen Sie Power Plan High Performance ein
Stellen Sie Power Plan High Performance ein

Aktivieren Sie die Option Schnellstart und Ruhezustand

Microsoft hinzugefügt Schneller Start Feature, hilft in Starten Sie Ihren PC nach dem Herunterfahren schneller Durch Verkürzung der Startzeit und Verwendung des Caching für einige erforderliche Ressourcen in einer einzelnen Datei auf der Festplatte. Zum Zeitpunkt des Starts wird diese Masterdatei wieder in den RAM geladen, wodurch die Prozessverteiler beschleunigt werden.

Hinweis: Diese Option wirkt sich nicht auf den Neustart aus.

Sie können den Schnellstart über die Systemsteuerung -> Hardware und Sound aktivieren oder deaktivieren Energieoptionen in einem neuen Fenster -> klicken Sie auf Ändern, was die Netzschalter tun -> Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind. Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen neben Schnellstart aktivieren (empfohlen) und klicken Sie auf Speichern.

Deaktivieren Sie den Schnellstart unter Windows 10

Deaktivieren Sie die Suchindizierung

Indizierung suchen verbessert die Antworten des Suchwerkzeugs und beschleunigt die Suche in Windows 10. Es schwächt jedoch die Leistung, da es im Hintergrund ausgeführt wird und verwendet viele Systemressourcen. Aus diesem Grund ist es am besten, die Suche zu deaktivieren, wenn Sie gelegentlich suchen.

Um die Suchindizierung zu deaktivieren,

  • Drücken Sie Win + R und geben Sie ein services.msc und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Unter Windows scrollen die Dienste nach unten und suchen nach dem Dienst mit dem Namen Windows-Suche
  • Doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften zu öffnen
  • Ändern Sie hier den Starttyp in manuell oder Deaktiviert
  • Beenden Sie dann den Dienst neben dem Dienststatus. Mach dasselbe mit

Deaktivieren Sie den Windows-Suchdienst

Deaktivieren Sie die Synchronisierungsfunktion

Windows 10 synchronisiert viele Dinge wie Kennwörter, Browsereinstellungen, System- und Spracheinstellungen usw. mit Ihrem Microsoft-Konto. Folglich ist diese Funktion cnimmt Systemressourcen und Bandbreite Ihrer Webverbindung an. Deaktivieren Sie daher die Synchronisierungsfunktion, wenn Sie sie nicht benötigen, da dies zur Verbesserung der Leistung beiträgt.

Zu Deaktivieren Sie die Synchronisierungsfunktion auf einem Windows 10-PC,

  1. Klicken Sie auf Anfang > die Einstellungen > Kontenoption
  2. Wählen Sie im linken Bereich die letzte Option aus Synchronisieren Sie Ihre Einstellungen
  3. Schalten Sie die aus Einstellungen synchronisieren

Verwenden Sie Storage Sense, um Speicherplatz automatisch freizugeben

Mit der Zeit wird Ihr Computer mit vielen nutzlosen Daten gefüllt, die Speicherplatz belegen, der von Programmen genutzt werden kann. Dies kann die gesamten Lese- / Schreibvorgänge verlangsamen. Windows 10 Oktober 2018 Update enthalten Speichersinn ist ähnlich wie die alte Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung in älteren Windows-Versionen gefunden, die Ihr System auf alte und nicht verwendete Dateien überwachen und diese regelmäßig regelmäßig entfernen.

Um Speicherplatz mit Storage Sense freizugeben, öffnen Sie Einstellungen -> System -> Speicher hier und klicken Sie auf „Machen Sie jetzt Speicherplatz frei”In blauem Text. Auf diese Weise erhalten Sie eine Liste mit den verschiedenen Datentypen, die Sie entfernen können, mit einem kurzen Überblick über die einzelnen Dateien sowie Informationen darüber, wie viel Speicherplatz Sie durch Löschen zurückfordern können. Überprüfen Sie die temporären Dateien, die Sie löschen möchten, um Speicherplatz freizugeben, und klicken Sie auf Dateien entfernen. Überprüfen Sie auch So konfigurieren Sie Storage Sense so, dass Speicherplatz unter Windows 10 automatisch freigegeben wird.

Machen Sie Speicherplatz mit Speicher Sinn frei

Defragmentieren Sie das Festplattenlaufwerk

Defragmentieren Sie Ihre Festplatte ist eine der grundlegendsten Möglichkeiten, Ihren Computer zu beschleunigen. Dadurch werden die verschiedenen Teile Ihrer Dateien in einem möglichst kleinen sequentiellen Bereich auf der Festplatte zusammengefasst. Dies bedeutet, dass die Lese- / Schreibköpfe kleinere Entfernungen zurücklegen müssen, um Anforderungen schneller zu erfüllen.

Für diejenigen unter Ihnen mit physischen Festplatten sind regelmäßige Defrags ein wesentlicher Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Computer auf dem neuesten Stand bleibt. Um die Festplatte zu defragmentieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf den Link Datei-Explorer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Local Disk C: und wählen Sie Eigenschaften. Wählen Sie die Registerkarte Extras und klicken Sie auf 'Laufwerk optimieren und defragmentieren'.

Führen Sie Defragmation unter Windows 10 aus

Überprüfen Sie die Virusinfektion / führen Sie Ccleaner aus / beheben Sie Registrierungsfehler

Manchmal Virusinfektion mit Viren Ursache Windows läuft langsam und führt fehlerhaft aus. Wir empfehlen eine gute Installation Antivirus / Antimalware-Anwendung mit den neuesten Updates und führen Sie einen vollständigen System-Scan durch. Führen Sie außerdem das Drittanbieter-Dienstprogramm Ccleaner aus, um die Systemleistung zu optimieren und fehlerhafte Registrierungsfehler zu beheben.

CCleaner ist ein Tool zur Datenträgerbereinigung, das temporäre Dateien, Cookies, Cache und andere Junk-Daten löscht, die regelmäßig bereinigt werden müssen, damit das System reibungslos funktioniert. Um temporäre und nicht benötigte Dateien mit CCleaner zu löschen, laden Sie das CCleaner-Tool herunter und installieren Sie es von seinem Download-Seite. Starten Sie das CCleaner-Tool und wählen Sie dann das Symbol 'Reiniger'. Wählen Sie die zu bereinigenden Elemente aus und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Reiniger ausführen'.

Beheben Sie Registrierungsfehler

Außerdem verfügt Ccleaner über ein Tool zur Bereinigung der Registrierung, mit dem verschiedene Arten problematischer Einträge in der Registrierung bereinigt werden können, und bietet sogar eine Sicherung für die Registrierung an, bevor eine Bereinigung ausgeführt wird. Öffnen Sie Ccleaner und klicken Sie auf Registrierung Symbol rechts. Wählen Sie dann die zu behebenden Probleme aus und klicken Sie auf Nach Problemen suchen Schaltfläche Klicken Sie nach Abschluss des Scanvorgangs auf Löse ausgewählte Probleme Taste.

Windows Registry Cleaner auf ccleaner

Führen Sie die Fehlerbehebung aus

Führen Sie dann das in Windows 10 integrierte Tool aus, um Probleme zu finden und automatisch ohne die Hilfe des Benutzers zu lösen. Wenn es Probleme gibt, die Ihren PC betreffen, die Sie jedoch nicht selbst finden können, können Sie diese mithilfe des Tools zur Fehlerbehebung leicht finden und beheben. Sie können Probleme mit Ihrem System beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Öffnen Sie die Systemsteuerung. Klicken Sie auf System und Sicherheit und wählen Sie unter Sicherheit und Wartung im neuen Fenster die Option Fehlerbehebung bei Computerproblemen. Suchen Sie nach der Option System und Sicherheit, klicken Sie nacheinander auf alle drei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm

Überprüfen Sie den Festplattenfehler

Bei regelmäßigen Lese- / Schreibvorgängen, Stromausfällen und verschiedenen anderen Gründen können die Festplatten Ihres Computers an einigen Stellen beschädigt oder beschädigt werden. Dies würde das System verlangsamen und sogar zu Aufhängen und Einfrieren führen. Das bewirkt, dass Sie können Führen Sie das Dienstprogramm CHKDSK aus Überprüfen und Beheben von Festplattenfehlern.

Überprüfen und Beheben von Festplattenfehlern mit CHKDSK

Optimieren Sie Windows 10

Auch beschädigte, fehlende Systemdateien verursachen manchmal unterschiedliche Startprobleme und verlangsamen die Systemleistung. Insbesondere nach dem letzten Windows-Upgrade, wenn Systemdateien beschädigt oder beschädigt werden, was zu einer fehlerhaften Systemleistung führen kann. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus (SFC-Dienstprogramm), um sicherzustellen, dass beschädigte Systemdateien das Problem nicht verursachen.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie ein sfc / scannow und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird nach fehlenden oder beschädigten Systemdateien gesucht, wenn der SFC gefunden wird Nützlichkeit Stellen Sie sie aus einem speziellen Ordner in% WinDir% System32 dllcache wieder her. Nachdem der Scanvorgang zu 100% abgeschlossen ist, starten Sie die Fenster neu. Wenn SFC die beschädigten Systemdateien nicht reparieren konnte, führen Sie The aus DISM-Befehl. Welche reparieren das System-Image und ermöglichen SFC, seine Arbeit zu erledigen.

Lesen Sie auch:

Dies sind fast alle möglichen Tipps und Tricks, um das Windows 10-System zu beschleunigen. Ich hoffe, die oben genannten Schritte anwenden zu können, um die Systemleistung von Windows 10 zu steigern. Wenn Sie Fragen, Vorschläge oder Schwierigkeiten haben, während Sie die oben genannten Optimierungen durchführen, können Sie diese gerne in den Kommentaren unten diskutieren.