Behoben: Windows 10 Version 2004 Feature Update konnte nicht installiert werden

solved windows 10 version 2004 feature update could not be installed



Schließlich hat Microsoft mit dem Rollout begonnen Windows 10 Mai 2020 Update für Suchende. Das bedeutet, dass das Feature-Update Windows 10 Version 2004 für diejenigen verfügbar ist, die das optionale „herunterladen und installieren”Link, der in Windows Update angezeigt wird. Im Gegensatz zu den vorherigen Update November 2019, Windows 10 Version 2004 ist ein typisches Feature-Update größer und braucht mehr Zeit. Insgesamt ist die Installation von Windows 10 Feature Update Version 2004 weniger schmerzhaft. Nur wenige Benutzer melden Feature Update an Windows 10 Version 2004 Installation fehlgeschlagen - 0x60244022. Bei einigen anderen wird das Update der Funktionen von Windows 10, Version 2004 x64, bei dem der Download beginnt, bei 58% gestoppt, wodurch der Download erneut gestartet wird und die Installation nie abgeschlossen wird. In diesem Beitrag werden Fehler und Probleme erläutert, die verhindern, dass Geräte Windows 10 Version 2004 installieren, und wie sie behoben werden können.

Beitrag Inhalt: -



Windows 10 Version 2004 Installation fehlgeschlagen

Es gibt mehrere Gründe, die dazu führen können, dass die Installation des Windows 10 2020-Updates fehlgeschlagen ist. Dies kann auf Treiber und Hardware, einen beschädigten Windows Update-Cache oder eine Beschädigung der Systemdatei und vieles mehr zurückzuführen sein. In diesem Beitrag gelten verschiedene Lösungen, um verschiedene Installationsprobleme mit Windows 10 Update zu beheben. Bevor Sie beginnen:

  • Überprüfen Sie, ob Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen, um Windows-Update-Dateien vom Microsoft-Server herunterzuladen.
  • Sicherheitssoftware (Antivirus) vorübergehend deaktivieren und die Verbindung zum VPN trennen (falls konfiguriert)
  • Trennen Sie externe Geräte wie externe Festplatten, SD-Karten, Drucker, Scanner usw. vom Computer.
  • Versuchen Sie, Windows-Updates auf zu installieren Sauberer Stiefel Geben Sie an, dass dies hilfreich ist, wenn der Startdienstkonflikt das Problem verursacht.
  • Und vor allem überprüfen und sicherstellen Sie Datum und Uhrzeit und Regions- und Spracheinstellungen sind korrekt.

Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Windows 10 verfügt über eine integrierte Update-Problembehandlung, mit der Sie Ihren Computer scannen und alle erkannten Fehler beheben können. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung wie folgt aus und lassen Sie Windows das Problem automatisch für Sie beheben.

  • Drücken Sie die Windows + I-Tastenkombination, um die Einstellungen-App zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Update & Sicherheit und dann auf Fehlerbehebung.
  • Suchen Sie hier rechts das Windows-Update und klicken Sie auf Problembehandlung ausführen.

Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

  • Dadurch werden Probleme im Zusammenhang mit Windows-Updates diagnostiziert.
  • Darüber hinaus überprüft die Problembehandlung, ob der Windows Update-Dienst beschädigt ist oder nicht ausgeführt wird. Oder der Windows Update-Dienst ist beschädigt oder wird nicht ausgeführt.
  • Sobald die Fehlerbehebung abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu
  • Öffnen Sie nun erneut das Windows-Update und suchen Sie nach Updates. Überprüfen Sie, ob bei der Installation von Windows-Updates keine Probleme mehr auftreten. Brauchst du noch immer Hilfe? Wenden Sie die nächste Lösung an.

Windows-Update-Komponenten zurücksetzen

Der Windows Update-Ordner (C: Windows SoftwareDistribution) ist der Speicherort, an dem Windows die neuen Updates nach dem Herunterladen speichert. Wenn aus irgendeinem Grund eine Datei im Softwareverteilungsordner beschädigt wird, kann es sein, dass das Herunterladen und Installieren von Updates an einem beliebigen Punkt hängen bleibt oder Windows Update nicht mit einem anderen Fehlercode installiert werden kann. Wenn Sie den Ordner löschen, in dem alle Aktualisierungsdateien gespeichert sind, wird Windows Update erneut heruntergeladen und fast jedes Fensteraktualisierungsproblem behoben.

  • Öffnen Sie die Windows-Dienstekonsole mit services.msc,
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Windows-Aktualisierungsdienst.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Update Service.
  • Führen Sie den gleichen Vorgang für den BIT-Service aus.

Beenden Sie den Windows Update-Dienst

  • Öffnen Sie nun den Windows Explorer mit der Tastenkombination Windows + E,
  • Hier navigieren Sie zu C: Windows Softwareverteilung Herunterladen Ordner.
  • Löschen Sie alle Dateien und Ordner im Download-Ordner (löschen Sie diesen Ordner nicht).
  • Drücken Sie dazu die Tastenkombination Strg + A, um alle auszuwählen, und drücken Sie dann die Entf-Taste.

Softwareverteilungsordner löschen

Starten Sie nach dem Ausführen dieser Aktion die Dienste (BITs, Windows Update) neu, die Sie zuvor gestoppt haben. Starten Sie nun Windows neu und suchen Sie in den Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Windows Update nach Updates. Suchen Sie nach Updates.

Führen Sie das Dienstprogramm DISM und SFC aus

Wiederum führen manchmal beschädigte Systemdateien dazu, dass Windows 10-Updates nicht mehr heruntergeladen werden können. Führen Sie die aus Systemdateiprüfung das scannt und repariert beschädigte Systemdateien unter Windows 10.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Hier innerhalb der Eingabeaufforderung Fenstertyp sfc / scannow und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Dadurch wird nach fehlenden beschädigten Systemdateien gesucht, wenn das SFC-Dienstprogramm diese automatisch mit der richtigen Datei aus einem speziellen Ordner in wiederherstellt % WinDir% System32 dllcache.

Dienstprogramm zur Überprüfung von Systemdateien Windows 10

Warten Sie, bis der Scanvorgang zu 100% abgeschlossen ist. Klicken Sie dann nach dem Neustart auf Windows und suchen Sie nach Updates. Wenn SFC Utility Scan Results beschädigte Dateien gefunden hat, diese aber nicht beheben können Führen Sie das DISM-Tool aus Dadurch kann das SFC-Dienstprogramm seine Arbeit erledigen.

Gerätetreiber aktualisieren

Stellen Sie außerdem sicher, dass alle installiert sind Gerätetreiber werden aktualisiert und kompatibel mit der aktuellen Windows-Version. Insbesondere Display-Treiber, Netzwerkadapter und Audio-Sound-Treiber. Du kannst Überprüfen und aktualisieren Sie sie über den Geräte-Manager. Führen Sie das Systemoptimierungsprogramm eines Drittanbieters wie Ccleaner aus, um Junk, Cache, Systemfehler, Speicherauszugsdateien usw. zu entfernen und fehlerhafte Registrierungsfehler zu beheben.

Ändern Sie die DNS-Adresse

Wenden Sie diese Lösung an, wenn das Windows-Update nicht mit anderen Fehlern installiert werden kann oder der Fehler 'Wir konnten keine Verbindung zum Update-Dienst herstellen' besteht.

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie ein ncpal.cpl und klicken Sie auf OK,
  • Dies öffnet das Netzwerkverbindungsfenster.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den aktiven Netzwerkadapter und wählen Sie Eigenschaften aus.
  • Doppelklicken Sie anschließend auf das Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4), um dessen Eigenschaften abzurufen.
  • Hier ändern Sie die primäre DSN-Adresse 8.8.8.8. und alternativer DNS-Server 8.8.4.4.
  • Aktivieren Sie beim Beenden die Option zum Überprüfen der Einstellungen und klicken Sie auf OK

Ändern der DNS-Serveradresse in Windows 10

Sie können auch den Beamten verwenden Windows 10-Tool zur Medienerstellung Aktualisierung Mai 2020 ohne Fehler. Wenn Sie nach einer Neuinstallation suchen, können Sie diese hier herunterladen Windows 10 2004 ISO direkt vom Microsoft Server.