Was ist die automatische Wartungsfunktion von Windows 10? So deaktivieren Sie dies

what is windows 10 automatic maintenance feature



Hast du Fenster bemerkt? System wird träge, reagiert nicht mehr nachdem Sie es für eine Weile im Leerlauf gelassen haben? Anders gesehen Bluescreen des Todes (Fehler), CPU, DISK-Nutzung 100% oder hängt Ihr PC im Leerlauf? Dies kann darauf hinweisen, dass eine Aufgabe als Teil von ausgeführt wird Automatische Wartung verursacht es. Normalerweise Wenn Windows für Minuten im Leerlauf bleibt, führt Windows das automatisch aus Wartungswerkzeug im Hintergrund. Es handelt sich um eine täglich geplante Aufgabe, die sofort ausgeführt wird. Es führt verschiedene Aufgaben wie App-Updates, Windows-Updates, Sicherheitsscans und viele andere Dinge aus. Automatische Wartung ist eine nützliche Funktion, die versucht, die Leistung und Sicherheit des Betriebssystems aufrechtzuerhalten und auf dem neuesten Stand zu halten. Für die Fehlerbehebung können Sie Deaktivieren Sie die automatische Wartung von Windows 10 und überprüfen Sie das Verhalten des Betriebssystems im Leerlauf.

Beitrag Inhalt: -



Was ist die automatische Windows-Wartung?

Vor dem Deaktivieren dieser Funktion Lassen Sie uns zunächst verstehen, was ist Automatische Wartung von Windows 10? Wie es auf einem Windows-Computer funktioniert und wann wir müssen Deaktivieren Sie die automatische Wartung von Windows 10 Feature.

Die automatische Wartung ist eine nützliche Funktion, die täglich ausgeführt wird, wenn sich das System im Leerlauf befindet. Bei der automatischen Wartung werden grundsätzlich mehrere Arten von Scans ausgeführt, um Sicherheits-, Leistungs- und Aktualisierungsprobleme zu überprüfen und zu beheben. Dadurch werden alle Hintergrundwartungsaktivitäten kombiniert. auf Virendefinition prüfen, Datenträger defragmentieren, Aktualisierung der Windows-Software usw., ohne die Leistung und Energieeffizienz zu beeinträchtigen. Der Hauptzweck der Funktion für die automatische Wartung besteht darin, die Leistung des Betriebssystems nicht negativ zu beeinflussen. Daher werden alle Aufgaben kombiniert und im Hintergrund ausgeführt.

Probleme mit der automatischen Windows-Wartung

Aber manchmal melden Benutzer, während sich das System im Ruhezustand befindet (Wartungsaufgabe wird ausgeführt). Es reagierte nicht mehr, CPU, Festplattenauslastung 100% oder einige häufige Probleme wie:

Das System wird langsam, während die Wartungsaufgabe ausgeführt wird: Die automatische Wartung verwendet viele CPU-Ressourcen, und möglicherweise fehlen Systemressourcen für Ihre anderen Aufgaben.

PC stürzt ab und Bluescreen des Todes: Dies ist eher selten, aber einige Benutzer haben dies gemeldet, nachdem sie ihren PC im Leerlauf gelassen haben. Wenn Sie beispielsweise vor einem Bluescreen des Todes standen (schwerwiegender Fehler) oder wenn Ihr PC während der Leerlaufzeit hängt, kann dies darauf hinweisen, dass eine im Rahmen der automatischen Wartung ausgeführte Aufgabe dies verursacht. Zur Fehlerbehebung möchten Sie es möglicherweise deaktivieren und das Verhalten des Betriebssystems im Leerlauf überprüfen.

Optimieren Sie diese Option, um die automatische Wartung zu deaktivieren

Jetzt, nachdem Sie die automatische Wartungsfunktion und ihre Funktionsweise verstanden haben. Lassen Sie uns die Deaktivierung der automatischen Windows 10-Wartungsfunktion erläutern. Normalerweise können Sie in Windows 8 und 10 die automatische Wartung nicht deaktivieren. Aber hier haben wir eine Registrierungsoptimierung, um die Verwaltung der automatischen Wartungsfunktion zu deaktivieren.

Warnung: Stell sicher, dass du Sichern Sie die Registrierung bevor Sie diese Anweisungen befolgen. Irgendein unbeabsichtigte Änderungen in der Registrierung könnte Ihr System beschädigen und möglicherweise zu Datenverlust führen.

Drücken Sie zuerst Windows + R und geben Sie ein regedit in dem Lauf Klicken Sie auf die Eingabetaste, um die Windows-Registrierung zu öffnen.

Gehen Sie nun zu folgendem:

HKEY_LOCAL_MACHINE> SOFTWARE> Microsoft> Windows NT> Aktuelle Version> Zeitplan> Wartung

Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf Instandhaltung -> Neu > DWORD (32-Bit) -Wert

Neuen DWORD-Wert erstellen

Neuen DWORD-Wert erstellen

Benennen Sie dann den neu erstellten DWORD-Wert als Wartung deaktiviert als Shobelowlow-Bild. Doppelklicken Sie nun auf Neu erstellter Wert (MaintenanceDisabled), um ihn zu ändern. Geben Sie den Wert 1 ein, um die automatische Wartung von Windows 10 zu deaktivieren. Klicken Sie auf OK und Fenster neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

Nächster Doppelklicken Sie auf den Eintrag, um ihn zu ändern und eintreten einer als sein Wert. Dadurch wird dieser Eintrag aktiviert und die Wartung deaktiviert. Ein PC Neustart ist erforderlich damit die Änderungen wirksam werden.

Registrierungsoptimierung zum Deaktivieren der automatischen Windows 10-Wartung

Registrierungsoptimierung zum Deaktivieren der automatischen Windows 10-Wartung

Und zu Aktivieren Sie die automatische Wartung erneutÄndern Sie einfach denselben Eintrag erneut und fügen Sie ihn hinzu 0 als sein Wert.

Hinweis: Das Deaktivieren der automatischen Wartung ist nicht erforderlich und sollte nur durchgeführt werden, wenn Probleme auftreten.

Ich hoffe, dieser Beitrag hilft Ihnen zu verstehen, was die automatische Wartungsfunktion von Windows 10 ist. Funktionsweise auf dem Windows-Computer und Deaktivieren der automatischen Wartungsfunktion. Lesen Sie auch Behebung einer hohen CPU-Auslastung durch IAStorDataSvc unter Windows 10.