Was ist neu unter Windows 10 im Vergleich zu Windows 8.1

whats new windows 10 compared windows 8



Eines der ersten Dinge, die Sie sehen, wenn Sie Ihre kostenlose Version von Windows 10 reservieren, ist, dass sie auf Geschwindigkeit ausgelegt ist und Ihnen schnellere Startzeiten, Wiederaufnahmezeiten und mehr verspricht. Es verbessert das Desktop-Erlebnis um eine Größenordnung und führt mehrere neue Funktionen ein, die Power-User begeistern werden. Hier diskutieren wir, was einige sind Neue Funktionen unter Windows 10 im Vergleich zu Windows 8.1. Sollten wir von Windows 8.1 oder Windows 7 auf Windows 10 aktualisieren?

Beitrag Inhalt: -



Windows 10 ist ein kostenloses Upgrade für vorhandene Windows-Benutzer

Windows 10 ist für bestehende Benutzer von Windows 7 und 8 / 8.1 im ersten Jahr KOSTENLOS, da Microsoft einen Kick-Start anstrebt. Für Home Basic-Benutzer ist es ein kostenloses Upgrade für die gesamte Lebensdauer und für Pro-Enterprise-Benutzer 1 Jahr kostenloses Upgrade. Siehe So reservieren Sie Windows 10 kostenlos Nachteil für Windows 7 oder 8: Ein weiterer wichtiger Grund für den Erhalt der neuesten Windows-Version ist, dass Microsoft sie länger als Windows 7 und Windows 8 unterstützt. Microsoft hat außerdem bestätigt, dass Windows 10-Benutzer während der gesamten Lebensdauer ihres Geräts kostenlose Updates erhalten .

Sicherheit und Stabilität unter Windows 10

Während sowohl Windows 7 als auch Windows 8 die Sicherheit der Benutzer recht gut gewährleisten, erweitert Windows 10 sein Spiel um mehrere neue Funktionen. Erstens ist „Device Guard “ Dies blockiert Zero-Day-Angriffe, indem nicht signierte Softwareprogramme und Apps überprüft werden. Device Guard kann auch virtuell betrieben werden, sodass eine Remote-Version schädliche Software erkennen und neutralisieren kann, selbst wenn sie kompromittiert ist. Derzeit ist Windows 10 brandneu und wurde mit einer überraschend großen Anzahl von Fehlern gestartet, die Sie in Windows 7 oder Windows 8 nicht finden. Dazu gehören verschwindende Symbole in der Taskleiste, Sperren des Startmenüs und Fehler beim Herunterladen im Windows Store , Kopieren und Einfügen von Fehlern, Probleme mit Audio und mehr.

Funktionen für Hauptbenutzer

Zusammen mit der Wiedereinführung des Startmenüs und einer allgemeinen Wiedereingliederung von Desktop-freundlich aussehenden Funktionen. Windows 10 bietet auch einige völlig neue Funktionen für Desktop- und Hauptbenutzer.

Windows 8.1-Startbildschirm im Vergleich zum Windows 10-Startmenü.

In Windows 8 und 8.1 mussten wir uns diesem ausgefallenen Startbildschirm mit großen quadratischen Symbolen stellen, ganz zu schweigen von der unnötigen Charms-Leiste, der verwirrenden „PC-Einstellung“ und dem Gegenstück „The Mighty Control Panel“. Wir haben immer noch nicht die Idee, verschiedene Arten von PC-Einstellungen zu haben, aber Pech - wir waren Desktop-Benutzer und mussten all dies leiden!

Windows 8.1-Startbildschirm im Vergleich zum Windows 10-Startmenü

Das Startmenü von Windows 10 ist wirklich das Startmenü, das Sie von Windows 7 kennen und lieben - allerdings mit einigen geringfügigen Änderungen, die nur die Nützlichkeit verbessern. Das Menü ist transparenter und übersichtlicher als zuvor. Es ist jetzt einfacher zu navigieren, wenn Sie schnell etwas tun möchten. Die versteckten Steuerelemente zum Herunterfahren von Windows 8.1 wurden wieder an den erwarteten Ort gebracht. Die Live-Kacheln von Windows 8.1 sind noch vorhanden, wurden jedoch zur Seite verschoben und eignen sich im Allgemeinen am besten für Nachrichtenausschnitte, E-Mail-Updates und Wetterwarnungen. Windows 10 bietet jetzt einen Deinstallationslink direkt im Startmenü für Desktop- und moderne Apps. Dies ist ein kleiner, aber willkommener Schritt. Diejenigen unter Ihnen, denen das Startmenü unter Windows 8.1 wirklich gefallen hat, werden auch nicht enttäuscht sein, da Sie festlegen können, dass es standardmäßig im Vollbildmodus gestartet wird. Es wechselt auch ziemlich nahtlos zwischen den beiden, wenn ein konvertierbares Gerät vom Desktop- in den Tablet-Modus wechselt.

Cortana kommt auf PCs unter Windows 10

Windows 8 bietet eine recht anständige Online-Suche, die in den umstrittenen Startbildschirm integriert ist, und Windows 7 bietet nur lokale Suchvorgänge (was sich auf dem Computer selbst befindet). Windows 10 übertrumpft beide leicht. Das Erfolgsgeheimnis ist Cortana. Windows 10 Cortana ist der leistungsstarke Such- und persönliche Assistent, den Microsoft erstmals auf seinen Handys eingeführt hat. Jetzt ist er auf dem PC verfügbar. Der persönliche Assistent von Microsoft wird in Windows 10 vorinstalliert. Mit Cortana können Sie Ihren PC nach Dateien und Apps durchsuchen und Websuchen starten. Noch wichtiger ist jedoch, dass es auch Ihre Interessen verfolgt und Dinge wie Ihren Kalender und regelmäßige Orte überwacht, die Sie besuchen. Wenn Sie all diese Informationen kombinieren, erhalten Sie nützliche Informationen wie Wetterberichte, Benachrichtigungen für Besprechungen und Anweisungen, wohin Sie gehen müssen. Cortana hat jetzt die volle Kontrolle über die Suchfunktionen von Windows. Drücken Sie einfach die Windows-Taste, beginnen Sie mit der Eingabe und Ihre Eingabe wird an Cortana gesendet. In der Praxis funktioniert es wie zuvor - Apps und Desktop-Anwendungen werden oben in der Liste angezeigt. Es unterstützt auch die Eingabe in natürlicher Sprache, sodass Sie ganz beiläufig mit Ihrem Gerät sprechen können und verstehen, was Sie meinen. Dies ist besonders nützlich für Tablets und andere Touch-Geräte. Wo die Spracheingabe so viel schneller sein kann als das Tippen auf einem Touchscreen.

Surfen im Internet unter Windows 10 gegen Windows 8.1

Windows 8 enthält die neuesten Updates für den langjährigen Webbrowser von Microsoft, Internet Explorer. Windows 10 bietet jedoch auch einen völlig neuen Browser namens Microsoft Edge.

Internet-Explorer-gegen-Microsoft-Rand

Der Internet Explorer war möglicherweise so schlecht, dass die Welt so schnell wie möglich zu Chrome sprang. Mit Microsoft Edge hat das in Redmond ansässige Unternehmen einen Browser für die Zukunft entwickelt. Es ist leicht, flexibel und fast komplett neu gebaut. Edge läuft auf EdgeHTML und ist unglaublich schnell und schlägt SunSpiders Handschuh mehr als doppelt so schnell wie Googles beliebter Chrome-Browser. Microsoft hat auch einige andere nützliche Funktionen hinzugefügt. In Microsoft Edge wurden drei Hauptfunktionen demonstriert: - Benutzer können jede Webseite mit Finger- / Stift- oder Tastatureingaben mit Anmerkungen versehen. - Spartan wird einen Lesemodus haben. - Der Cortana-Sprachassistent wird in den Browser integriert.

Virtual Desktop funktioniert mit mehreren Desktops

Haben Sie jemals Mac Os X verwendet? Dann haben Sie die vielen Desktop-Funktionen dort bemerkt. Selbst Ubuntu Linux, Fedora und Red Hat Enterprise Linux wechseln zwischen den Arbeitsbereichen, wenn Sie Strg + Alt + (Beliebige Pfeiltaste) drücken. Und Microsoft hat endlich mehrere Desktops eingeführt. Auf diese Weise können Benutzer so tun, als hätten sie mehrere Monitore und ihre Fenster auf mehrere verschiedene Arbeitsbereiche verteilt. Dies ist äußerst nützlich, wenn Sie mit vielen Anwendungen gleichzeitig arbeiten, aber nur über begrenzten Bildschirmbereich verfügen. Multitasking unter Windows war schon immer hervorragend. Microsoft hat es möglich gemacht, viele Desktops und Vollbildprogramme zu erstellen. Und wechseln Sie mühelos zwischen ihnen, indem Sie einfach Windows + Strg und die linke und rechte Taste drücken. Microsoft hat außerdem zwei zusätzliche fangbare Fenster in seine Fensterfängerfunktion aufgenommen. Ja, dies bedeutet, dass Sie jetzt bis zu vier Apps oder Fenster auf einem Desktop zusammenfassen können.

Klassische Vs Universal Apps

In Windows 8 sind die ausgefallenen Touchscreen-freundlichen Windows Store-Apps alle im Vollbildmodus verfügbar. Und machen sie für die Verwendung auf einem normalen Desktop umständlich. Unter Windows 10 können diese jetzt in einem Fenstermodus ausgeführt werden. Und sie lassen sich leichter in Ihr reguläres Desktop-Arbeitsleben integrieren. Windows 10 kann weiterhin alle für Windows 8 erstellten berührungsfreundlichen Apps ausführen. Sie sind jedoch auch für Desktop-Apps besser geeignet. In Windows 10 werden Apps nicht wie in Windows 8.1 im Vollbildmodus gestartet. Sie können Apps auch direkt vom Desktop laden und sie verhalten sich einfach wie jede andere Software genau so, wie es in Windows 8.1 hätte sein sollen.

Windows 10 App Store

Apps im neuen Windows Store können auf jedem Gerät ausgeführt werden, sodass eine einzige Version von Angry Birds überall funktioniert. Entwickler können jetzt eine App erstellen, die auf allen Windows-Geräten von Telefonen bis zu 8,5 in Touch-Displays ausgeführt wird. Microsoft sagte, dass es auch Volumen-App-Käufe basierend auf der vorhandenen Organisationsidentität ermöglichen und es Unternehmen ermöglichen wird, Lizenzen zurückzufordern oder wiederzuverwenden. Größere Unternehmen können ihren eigenen angepassten App Store für Mitarbeiter erstellen. Mit der Möglichkeit, ausgewählte öffentliche Apps neben internen Apps einzuschließen.

Universelle Apps

Eines der Hauptprobleme bei Live Tile-Apps war die Tatsache, dass sie nicht wie normale Programme gesteuert werden konnten. Dies ändert sich alles mit Universal Apps. Sie werden in denselben Fenstern wie Programme eingerahmt, sodass ihre Größe geändert, verschoben, maximiert, minimiert und geschlossen werden kann.

Neue verbesserte Eingabeaufforderung Unter Windows 10

Es gibt auch eine verbesserte Eingabeaufforderung. Diesem Elektrowerkzeug zum direkten Eingeben von Befehlen in Ihren PC fehlen seit langem grundlegende Funktionen wie das Kopieren und Einfügen. Aber jetzt hat Microsoft diese endlich hinzugefügt. Es unterstützt auch eine Vielzahl neuer Optionen und Hotkeys, wodurch es leistungsfähiger und benutzerfreundlicher wird. Hauptbenutzer freuen sich, wenn das Kopieren und Einfügen in der Windows 10-Eingabeaufforderung aktiviert wird.

Das Ende des Passworts

Microsoft hat bestätigt, dass Windows 10 den FIDO-Standard (Fast Identity Online) unterstützt. Dies bedeutet, dass Benutzer sich mit einer Vielzahl von biometrischen Tools, von Fingerabdrucklesern bis hin zu Retina-Scannern, bei häufig verwendeten Apps wie Outlook anmelden können.

Benachrichtigungen unter Windows 10

Eine weitere nützliche Ergänzung zu Windows 10 ist ein zentraler Benachrichtigungsbereich namens Action Center. Hier werden alle Ihre Warnungen für neue E-Mails, Windows-Updates oder Sicherheitsflags angezeigt, genau wie auf den meisten Telefonen heutzutage. Wenn Sie immer noch nicht auf Windows 10 aktualisiert sind, verpassen Sie ernsthaft einige der besten Funktionen, die Windows zu bieten hat, und verzögern gleichzeitig das Unvermeidliche.