Windows 10 Insider Preview Build 18242.1 (19H1) für Skip Ahead Insider veröffentlicht, hier was ist neu!

windows 10 insider preview build 18242



Microsoft hat eine neue veröffentlicht Windows 10 Insider Preview Build 18242.1000 (rs_prerelease) für den Zweig „19H1“ für Insider, die sich für den Skip Ahead Ring angemeldet haben. Nach Angaben des Unternehmens die neuesten 19H1 Build 18242 (Windows 10-Feature-Update wird 2019 fällig) bringt keine neuen aufregenden Features, sondern konzentriert sich nur auf allgemeine Korrekturen und Verbesserungen der Desktop-Erfahrung, der Einstellungen-App, der Freigabe in der Nähe, von Bluetooth, des Ruhezustands und von Windows Hello. Und behebt unerwartet erhöhten Batterieverbrauch bei bestimmten Apps, Probleme mit Abstürzen von Apps und vieles mehr.

Auch das Unternehmen selbst erklärt: Hierbei sind zwei Probleme bekannt 19H1 Build 18242.1000, einschließlich des Task-Managers, der keine genaue CPU-Auslastung meldet. Darüber hinaus blinken Pfeile zum Erweitern von Hintergrundprozessen im Task-Manager „ständig und seltsam“.



Was ist das neue Windows 10 Build 18242.1 (19H1)?

Laut Microsoft-Blog Der 19H1-Build 18242 enthält die folgenden allgemeinen Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC:

Das Emoji-Bedienfeld kann jetzt gezogen werden, wenn Sie es an eine andere Position verschieben möchten.

Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Hintergrund von Benachrichtigungen und das Action Center in den letzten beiden Flügen an Farbe verloren.

Ein Problem, bei dem Miniaturansichten und Symbole möglicherweise nicht gerendert werden, wenn Videodateien auf dem Desktop gespeichert wurden. Dieser Flug wurde jetzt behoben.

Die Schaltfläche 'Zurück' in den Einstellungen und anderen Apps wird zu weißem Text auf weißem Hintergrund, wenn Sie mit der Maus über das Problem fahren, das beim letzten Build behoben wurde.

Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Apps abstürzten, als Sie versuchten, eine Datei aus der App zu speichern.

Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Freigabe in der Nähe nicht für lokale Konten funktionierte, bei denen der Kontoname bestimmte chinesische, japanische oder koreanische Zeichen enthielt. Außerdem wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Narrator ausgewählte Wörter beim Tippen mit einem IME (z. B. auf Japanisch) nicht las, das in diesem Build behoben wurde.

Ein Problem, das zu Renderproblemen bei bestimmten PDF-Typen in Microsoft Edge führte, wurde behoben.

Mit dem neuesten Build wurde auch ein Problem behoben, bei dem bestimmte Bluetooth-Audiogeräte in Apps, die auch das Mikrofon verwendeten, keinen Ton wiedergaben. In den letzten Flügen wurde der Ruhezustand auf bestimmten Geräten langsamer wieder aufgenommen. Windows Hello verbrachte mehr Zeit in derFertig werdenIn den letzten Builds wurde in letzter Zeit unerwartet vermehrt Batterie verbraucht, wenn bestimmte Apps wie OneNote verwendet wurden, und ein Problem in PowerShell, bei dem Zeichen auf Japanisch nicht korrekt angezeigt wurden.

Laden Sie Windows10 Build 18242.1 herunter

Windows 10 Preview Build 18242 ist nur für Insider im Skip Ahead Ring verfügbar. Kompatible Geräte, die mit dem Microsoft-Server verbunden sind, laden das automatisch herunter und installieren es 19H1 Preview Build 18242. Sie können das Update jedoch jederzeit über Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update erzwingen und auf die Schaltfläche Nach Updates suchen klicken.

Windows 10 Insider Preview Build 18242.1 (19H1)

Windows 10 Insider Preview Build 18242.1 (19H1)

Hinweis: Windows 10 19H1 Build ist nur für Benutzer verfügbar, die dem Skip Ahead Ring beigetreten sind. Oder Sie können überprüfen, wie Join Skip Ahead Ring und genießen Sie Windows 10 19H1 Funktionen. Auch Microsoft vor kurzem veröffentlicht Windows 10 Preview Build 17763.1 (rs5_release) für schnelle Ring-Insider Mit mehr Bugfixes Lesen Sie das Changelog Hier.