Windows 10 Mail App druckt keine E-Mails? Hier einige schnelle Lösungen !!!

windows 10 mail app does not print emails



Manchmal kann es vorkommen, dass Sie einige E-Mails nicht über die Windows 10-E-Mail-App drucken können (dies geschieht auf einem Laptop und einem Desktop). Hier einige schnelle Lösungen, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu beheben Druckerproblem von Windows 10 Mail.

Problem: Die Windows 10 Mail App druckt keine E-MailsDas normale schwarze Fenster zeigt die Verbindung an und wird dann mit dem Drucker verbunden. Die Seitenvorschau wird angezeigt. Drücken Sie die Drucktaste und das Druckersymbol wird in der Taskleiste angezeigt, aber es passiert nichts. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Druckersymbol und die Meldung besagt, dass 0 Dokumente an den Drucker gesendet wurden. Manchmal wird das Druckersymbol nie angezeigt. Der Drucker sieht nie etwas kommen. Ich kann E-Mails in Dokumenten speichern und ausdrucken. Das ist keine schlechte Option, wenn man bedenkt, wie selten ich E-Mails drucke. Genau wie die Dinge richtig funktionieren.



Zunächst einmal bestätigt, dass der Standarddrucker korrekt ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie andere Dokumente problemlos drucken können. Überprüfen und installieren Sie die neuesten Windows-Updates Mai enthält das neueste Update die Fehlerbehebung, die dazu führt, dass die Mail-App keine E-Mails druckt. Führen Sie auch aus Dienstprogramm zur Überprüfung von Systemdateien um zu überprüfen und sicherzustellen, dass beschädigte Systemdateien nicht dazu führen, dass der Druckauftrag hängen bleibt.

Beitrag Inhalt: -

Führen Sie die Windows 10 Mail-App aus

Meistens tritt ein Problem wahrscheinlich auf, wenn Ihr Windows 10 Mail App muss aktualisiert werden. Um Ihr Problem beim Drucken von E-Mails zu beheben, empfehlen wir zunächst, die auszuführen Fehlerbehebung für Windows-Apps. Laden Sie dazu die offizielle Problembehandlung für die Windows Mail-App herunter Verknüpfung. Führen Sie die Anwendung mit Administratorrechten aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um zu überprüfen und zu beheben, ob Probleme auftreten, die die ordnungsgemäße Funktion der App beeinträchtigen.

Aktualisieren Sie die Windows 10 Mail-App

In einigen Fällen ist dieses Problem auf eine veraltete Version der App zurückzuführen. Gehen Sie zum Windows Store und suchen Sie nach neuen Updates für die Windows 10 Mail-App.

  • Wählen Anfang >Microsoft Store
  • Wählen Mehr (drei Punkte) neben dem Suchfeld, dann wählen Sie Downloads & Updates.
  • Wählen Sie auf der Seite Downloads und Updates die Option Updates bekommen.

Setzen Sie den Microsoft Store-Cache zurück

Da Benutzerfeedback manchmal beschädigt ist, verursacht beschädigter Windows-Speicher-Cache auch diese Art von Problem. Wir empfehlen, den Windows Store-Cache zurückzusetzen, um dies zu tun. Klicken Sie auf Anfang, Art WSReset.exe, dann drücken Eingeben.

Installieren Sie die Windows 10 Mail-App neu

Die Windows 10 Mail-App kann nicht so einfach als System-App deinstalliert werden wie andere Apps. Dies ist jedoch über PowerShell möglich.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Powershell (Admin). Führen Sie hier den Befehl aus. “ Get-AppxPackage * windowscommunicationsapps * | Remove-AppxPackage ''

Windows 10 Mail App

Öffnen Sie nach dem Ausführen des Befehls Windows neu starten den Windows Store und laden Sie die Windows 10 Mail-App von dort herunter.

Windows 10 Mail App herunterladen

Verwenden Sie ein anderes Benutzerkontoprofil

Erstellen Sie außerdem ein neues Benutzerkonto, indem Sie die folgenden Schritte ausführen, die Windows 10-E-Mail-App konfigurieren und überprüfen, ob sie hilfreich ist.

  • Geht in die Einstellungen.
  • Wählt Konten aus.
  • Klicken Sie auf den Eintrag 'Familie und andere Benutzer'.
  • Klicke auf „Füge eine weitere Person hinzu zu dieser PC ”.
  • Geben Sie einen Namen und ein Passwort ein. Ihr neues Konto wird erstellt.
  • Klicke auf 'Kontotyp ändern' und wählen Sie 'lokal'.
  • Starten Sie Ihren PC neu.

Melden Sie sich mit dem neuen Konto an und versuchen Sie, eine E-Mail zu drucken. Wenn dies funktioniert, liegt ein Problem mit Ihrem alten Konto vor.

Aktualisieren Sie Ihre Druckertreiber

Das Aktualisieren des aktuellen Druckertreibers ist eine gute Lösung, um diese Art von Problem zu beheben. So aktualisieren Sie den Druckertreiber auf die neueste Version:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie den Geräte-Manager aus.
  • Suchen Sie Ihren Drucker und klicken Sie mit der rechten Maustaste.
  • Klicke auf 'Treiber aktualisieren' und folgen Sie den Anweisungen.
  • Überprüfen Sie, ob Sie jetzt erfolgreich drucken können.

Haben diese Lösungen dazu beigetragen, das Problem zu beheben, dass die Windows 10 Mail-App keine E-Mails druckt? Welche Option für Sie funktioniert hat, teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit.

Lesen Sie auch